Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Grey’s Anatomy Staffel 20: Wie geht es ohne Meredith und Maggie weiter?

Die Dramaserie „Grey’s Anatomy” ist seit fast zwei Jahrzehnten ein Dauerbrenner im TV. Zum Glück ist immer noch kein Ende in Sicht, denn die Serie geht weiter, wenn auch mit drastischen Veränderungen! Hier erfährst Du, was bis jetzt zur 20. Staffel von Grey’s Anatomy bekannt ist und ob es ein Wiedersehen mit Hauptdarstellerin Ellen Pompeo gibt.
Grey’s Anatomy Staffel 20: Wie geht es ohne Meredith und Maggie weiter?
Grey’s Anatomy Staffel 20: Wie geht es ohne Meredith und Maggie weiter? © Disney

Achtung: Dieser Artikel spoilert teilweise die Ereignisse in Staffel 19.

Im März 2023 bestellte der US-Sender ABC Staffel 20 von Grey’s Anatomy. Die Produktion lag aufgrund des Streiks der Autor:innen und Schauspieler:innen in den USA jedoch lange auf Eis.

Nun gibt es endlich einen Starttermin für die neuen Folgen: Am 14. März 2024 feiert Staffel 20 Premiere beim Haussender ABC. Allerdings wird die Staffel aufgrund der verkürzten Produktionszeit vermutlich deutlich kürzer ausfallen als gewohnt. Laut Deadline könnten es statt wie zuletzt 20 Episoden sogar nur zehn werden.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Wo und wann kannst Du Staffel 20 in Deutschland streamen?

Hierzulande könnte die 20. Staffel im Herbst 2024 erscheinen, denn der Deutschlandstart erfolgte in der Vergangenheit stets einige Monate nach der US-Premiere. Hierzulande ist Disney+ die erste Anlaufstelle für Fans des Grey Sloan Memorial Hospital. Seit April 2023 kannst Du alle 19 Staffeln streamen. Wir gehen fest davon aus, dass 2024 auch Season 20 dazustoßen wird.

Grey’s Anatomy Staffel 19: Alles über Meredith Greys Serienabschied

Im Free-TV lief Grey’s in Deutschland zuletzt bei ProSieben und anschließend beim hauseigenen Streamingdienst Joyn. Ab April 2023 zeigt der TV-Sender etwa Staffel 19, bei Joyn standen jeweils die vier letzten ausgestrahlten Folgen zur Verfügung. Voraussichtlich wird ProSieben auch Staffel 20 etwa zeitgleich mit Disney+ ins Programm aufnehmen.

Ähnlich verhält es sich übrigens mit dem erfolgreichen Spin-off „Seattle Firefighters”: Auch die Feuerwehrserie (im Original: „Station 19”) läuft sowohl bei Disney+ als auch bei ProSieben.

Grey’s Anatomy Staffel 20: Die Story ohne Meredith Grey

Seitdem bekannt wurde, dass Grey’s-Anatomy-Star Ellen Pompeo vermeintlich nur noch in acht Episoden der 19. Staffel des Medizindramas zu sehen ist, sorgten sich die Fans um die Zukunft der Serie. Auf Instagram schrieb Pompeo dann einen indirekten Abschiedsgruß an die Fans:

„Ich bin unendlich dankbar für die Liebe und Unterstützung, die ihr alle mir, Meredith Grey und der Serie 19 Staffeln lang entgegengebracht habt! Das alles wäre ohne die besten Fans der Welt nicht möglich gewesen. (…) Ihr wisst, dass die Show weitergehen muss und ich werde auf jeden Fall wiederkommen, um euch zu besuchen.“

Längst steht fest, dass Pompeo sich als Hauptdarstellerin aus der Serie zurückgezogen hat. Aber: Wie der erste Teaser-Trailer zu Staffel 20 zeigt (siehe oben), hat sie einen Gastauftritt, vermutlich gleich in der ersten Folge. Auch Auftritte in einer möglichen weiteren Staffel oder einem eventuellen Spin-off sind durchaus denkbar. Übrigens: Auch Kelly McCreary als Merediths Halbbschwester Dr. Maggie Pierce kehrt der Serie mit Staffel 19 den Rücken.

Synchronsprecher:innen in Grey’s Anatomy: Die deutschen Stimmen der Hit-Serie

Die Story in Staffel 20 soll sich wieder stärker auf mehrere Hauptcharaktere verteilen und die Ausbildung der Ärztinnen und Ärzte in den Fokus nehmen. Dafür wurden in Staffel 19 gleich fünf neue Figuren eingeführt: Blue, Jules, Simone, Lucas und Mika.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Rückblick auf Staffel 19

In Staffel 19 verbringt Meredith Grey viel Zeit damit, ihrer an Panikattacken leidenden Tochter Zola (Aniela Gumbs) zu helfen. Meredith findet für Zola in Boston eine Schule für begabte Kinder. Daher beschließt sie, das Jobangebot von Jackson Avery (Jesse Williams) anzunehmen, ihm in Boston bei der Behandlung von Alzheimer-Patient:innen zu helfen.

Diese Krankheit hat für Meredith eine sehr persönliche Bedeutung: Die Mutter der erfolgreichen Medizinerin litt ebenfalls an Alzheimer. Der neue Job bedeutet allerdings einen Umzug an die Ostküste der USA und natürlich den Abschied vom Grey Sloan Memorial.

Seattle Firefighters Staffel 7: Keine Pause auf der Feuerwache 19

Staffel 19 endet mit einer großen Preisverleihung, an der viele Ärzt:innen des Sloan Memorial teilnehmen. Teddy Altman (Kim Raver) bricht auf der Veranstaltung mit Zahnschmerzen zusammen. Am Ende liegt sie bewusstlos im OP und wird von Ehemann Owen wiederbelebt. Es bleibt offen, ob sie überleben wird. Da Kim Raver jedoch für Staffel 20 zugesagt hat, gehen wir fest davon aus, dass Teddy es schafft.

Maggie und Winston beschließen, verheiratet zu bleiben; trennen sich aber: Maggie nimmt eine Stelle in Chicago an. So erklärt sich auch der Abschied von Merediths Halbschwester.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Darsteller:innen in Grey’s Anatomy Staffel 20: Der Cast

Mittlerweile ist zumindest teilweise bekannt, welche Schauspieler:innen in Staffel 20 von Grey’s Anatomy mitspielen werden. Uns erwartet eine Mischung aus bekannten Namen und Newcomer:innen. Diese Darsteller:innen sind bestätigt:

• Chandra Wilson als Dr. Miranda Bailey

• James Pickens Jr. als Dr. Richard Webber

• Kim Raver als Dr. Teddy Altman

• Camilla Luddington als Dr. Jo Wilson

• Caterina Scorsone als Dr. Amelia Shepherd

• Kevin McKidd als Dr. Owen Hunt

Ein Fan-Liebling kehrt überraschend zurück: Alex Landi wird erneut in die Rolle des Dr. Nico Kim schlüpfen. Landi war bereits in den Staffeln 15, 16, 17 und 18 zu sehen, stieg dann aber aus Grey’s Anatomy aus. Denn Dr. Kim nahm einen anderen Job in Seattle an. Wie groß die Rolle diesmal sein wird und in wie vielen Episoden in Staffel 20 Landi dabei ist, ist nicht bekannt.

Und es gibt ein weiteres Comeback: Jessica Capshaw ist als Gaststar in Staffel 20 mit von der Partie. Capshaw mischt wieder als Dr. Arizona Robbins mit – in der Rolle, in der sie bereits von Staffel 5 bis 14 zu sehen war. Dr. Robbins verließ damals Seattle, um aus familiären Gründen nach New York zu ziehen.

Neben alten Bekannten sehen wir in den neuen Folgen aber auch neue Gesichter. Natalie Morales („Dead to Me”) ist als Gaststar Monica Beltran dabei. Morales mimt eine besonders befähigte Kinderchirurgin. Freddy Miyares („The L Word”) spielt Dorian, einen Patienten, der in einen schweren Unfall verwickelt war und mit seiner Zukunft ringt.

Diese Darsteller:innen sind noch nicht bestätigt, dürften aber ebenfalls wieder an Bord sein:

• Harry Shum Jr. als Blue

• Adelaide Kane als Jules

• Alexis Floyd als Simone

• Niko Terho als Lucas

• Midori Francis als Mika

Ellen Pompeo gehört wie erwähnt nicht mehr zum festen Cast der Serie, genau wie Kelly McCreary. Pompeo bleibt aber Co-Produzentin der Serie.

Dieser Artikel Grey’s Anatomy Staffel 20: Wie geht es ohne Meredith und Maggie weiter? kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
René Pollesch
Kultur
Volksbühnen-Intendant René Pollesch gestorben
Biden bei «Late Night with Seth Meyers»
People news
US-Präsident Biden in Sendung von Komiker Seth Meyers
Eugene Levy
People news
Eugene Levy wird mit Stern auf «Walk of Fame» geehrt
Signal führt Nutzernamen ein
Das beste netz deutschlands
Alternative Kontaktaufnahme: Signal führt Nutzernamen ein
Xiaomi Smart Band 8 vs. Smart Band 7: Das sind die Neuerungen 
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Smart Band 8 vs. Smart Band 7: Das sind die Neuerungen 
Tim Höttges
Internet news & surftipps
Ziehen die USA davon? Mobilfunkfirmen fordern Unterstützung
Jan-Lennard Struff
Sport news
Struff verliert bei Turnier in Dubai nach drei Tiebreaks
Für Kassenwechsel lieber Rat holen
Job & geld
Von der privaten zurück in die gesetzliche Krankenkasse