Harry Potter 8: Kommt ein neuer Teil?

Vor rund elf Jahren hatte Harry Potter seinen letzten Auftritt auf der großen Leinwand. Doch als Fan des titelgebenden Zauberers darfst Du Dich womöglich freuen: Erstmals denkt der Warner-Bros.-Chef wohl über „Harry Potter 8“ nach. Welche Pläne durchgesickert sind, erfährst Du hier.
Harry Potter 8: Kommt ein neuer Teil? © 2011 Warner Bros. Ent. Harry Potter Publishing Rights © J.K.R. Harry Potter characters, names and related indicia are trademarks of and © Warner Bros. Ent. All Rights Reserved.

Mit „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2“ wurde die Geschichte rund um den Zauberlehrling 2011 an ein episches Ende geführt. Allerdings meldete sich jüngst Warner-Bros.-Chef David Zaslav zu Wort und teilte der Öffentlichkeit die Pläne für künftige Harry Potter-Projekte mit. Erst Anfang Januar kehrten die Schauspielenden anlässlich des 20. Jubiläum des ersten Films nach Hogwarts zurück und ließen Erinnerungen aufleben. Gibt es auch in Harry Potter 8 vielleicht ein Wiedersehen mit bekannten Gesichtern?

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Neuer Harry Potter-Teil: Fokus auf Franchises

Während eines Investor Calls Anfang November erklärte David Zaslav, dass sich das Studio in Zukunft auf Franchises konzentrieren möchte. Diese Entscheidung scheint aus finanzieller Hinsicht durchaus nachvollziehbar, denn der bislang letzte Film der Harry Potter-Reihe konnte an den Kinokassen eine erstaunliche Summe von mehr als 1,3 Milliarden Euro einspielen.

Der Studiochef betonte jedoch, dass Warner Bros. dabei Wert auf die Zusammenarbeit mit der Harry-Potter-Schöpferin J.K. Rowling lege. Sofern die 57-jährige Autorin demnach ihre Bereitschaft für die Mitarbeit an weiteren Produktionen erklärt, wird es mit dem Harry-Potter-Franchise weitergehen, verkündete Zaslav. Rowling hat sich bisher noch nicht zu den Plänen geäußert, kann sich aber laut einem Interview mit Oprah Winfrey vorstellen, weitere Bücher zu schreiben.

Da der Studiochef zudem explizit erwähnte, dass sie seit 15 Jahren keinen Harry-Potter-Film produziert haben, darfst Du davon ausgehen, dass es sich tatsächlich um einen neuen Harry Potter-Film und keinen Spin-off-Ableger wie die „Phantastische Tierwesen“-Filmreihe handelt.

Übrigens kannst Du alle Harry Potter-Filme und alle drei Streifen von Phantastische Tierwesen bei GigaTV schauen.

Harry Potter 8: Kehrt Daniel Radcliffe als Zauberer zurück?

Harry Potter = Daniel Radcliffe. Eine Gleichung, die in den Köpfen vieler Fans nicht anders aufgeht. Schließlich ist Radcliffe mit der Rolle des Zauberschülers weltweit bekannt geworden. Chris Columbus, der bei den ersten beiden Harry Potter-Filmen Regie führte, wünschte sich Radcliffe erneut in der Rolle des Zauberschülers für die Verfilmung des Stücks „Harry Potter und das verwunschene Kind“. Noch einmal würde Radcliffe jedoch nicht in die Rolle des jungen Harry Potters schlüpfen wollen, betont er in einem Interview mit der New York Times: „Ich bin an einem Punkt angelangt, an dem ich das Gefühl habe, dass ich ‚Potter‘ gut überstanden habe und wirklich glücklich damit bin, wo ich jetzt bin“. Nichtsdestotrotz sagt er weiter „Ich werde niemals nie sagen“.

Zauberlehrling Harry Potter im zweiten Film

Von 2001-2011 war Daniel Radcliffe als Zauberlehrling Harry Potter zu sehen. — Bild: © 2006 Warner Bros. Entertainment Inc. Harry Potter Publishing Rights © J.K. Rowling. Harry Potter characters, names and related indicia are trademarks of and © Warner Bros. Entertainment Inc. All rights reserved.

J.K. Rowling stand in der Vergangenheit wiederholt in der Kritik, da sie auf Twitter eine Haltung zu Transpersonen zeigte, die als diskriminierend gelesen wird. Daraufhin veröffentlichte Daniel Radcliffe einen Blogbeitrag im Trevor Project, in dem er sich von ihrer Haltung distanziert. Es bleibt deswegen offen, ob Radcliffe als Harry Potter zurückkehren wird, wenn Rowling bei der Produktion beteiligt sein wird.

Neben Harry Potter steht ein weiteres Franchise im Vordergrund

Außerdem erwähnte Zaslav neben Harry Potter 8 auch das DC-Franchise. Zwar wurden einige der DC-Filme in den letzten Jahren mit schlechten bis mittelmäßigen Kritiken abgestraft, doch Marken wie Batman, Superman und Co. generieren ebenfalls hohe Einspielergebnisse an den Kinokassen. So konnte beispielsweise der 2018 erschienene Film „Aquaman“, der im kommenden Jahr eine Fortsetzung erhält, gewaltige 1,1 Milliarden Euro einspielen. Mit „Shazam! Fury of the Gods“, „The Flash“, „Blue Beetle“ sowie bislang titellosen Sequels zu „Wonder Woman 1984“, „Man of Steel“ und „Black Adam“ sind zudem bereits zahlreiche Produktionen für die DC-Zukunft angesetzt.

Freust Du Dich auf die potentielle Rückkehr nach Hogwarts in Harry Potter 8? Teile und Deine Meinung zum neuen Harry-Potter-Film gern in den Kommentaren mit!

Dieser Artikel Harry Potter 8: Kommt ein neuer Teil? kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Oliver Koch
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Bundesliga: Kahn über Neuer-Aussagen: Wird weder ihm noch Bayern gerecht
Tv & kino
Hollywood: «Gladiator»-Fortsetzung soll 2024 ins Kino kommen
Tv & kino
Justiz: Iran: «Taxi Teheran»-Regisseur Jafar Panahi auf Kaution frei
People news
Mit 88 Jahren : Modesesigner Paco Rabanne gestorben
Internet news & surftipps
Internet: Twitter bringt neues Bezahl-Abo nach Deutschland
Das beste netz deutschlands
Featured: Das sind die 5 besten ChatGPT-Alternativen
Reise
Reisenews: Great Lakes mit dem Boot, Aborigines und Bahnvisionen
Auto news
Daimler Freightliner Supertruck II: Gegen den Widerstand