1899 | Serienkritik: Eine schaurige Odyssee mit erfrischendem Konzept

Ein finsteres Setting, ein internationaler Cast und ein offenkundiger Mystery-Charakter: Damit möchte Dich die neue Serie „1899“ an den Bildschirm fesseln. Ob das gelingt, verrät Dir unsere Kritik.
1899 | Serienkritik: Eine schaurige Odyssee mit erfrischendem Konzept © Netflix

Mit „Dark“ haben Jantje Friese und Baran bo Odar eine deutsche Mystery-Serie für Netflix kreiert, die auch international großen Erfolg feierte. Nun folgt mit 1899 das nächste Schauerspektakel, das Dich in die abstrusen Gefilde einer übernatürlichen Thriller-Geschichte entführt. Ob sich ein Blick in die neuste Netflix-Produktion des deutschen Ehepaars lohnt, verraten wir Dir in unserer Serienkritik.

Wir haben vorab mit Jantje und Baran gesprochen. Im featured-Interview verraten sie Dir mehr zu ihren Gedanken hinter 1899:

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Auch einige der Darsteller:innen haben sich die Zeit genommen und uns im Interview Rede und Antwort gestanden. Was die Stars von 1899 über die Produktion zu erzählen hatten, erfährst Du hier:

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Story und Setting: Historiendrama trifft auf Mystery

Die Handlung von 1899 ist im titelgebenden Jahr angesiedelt und folgt einer Gruppe von europäischen Emigrant:innen, die eine Überfahrt von London nach New York antreten. Auf dem Schiff Kerberos herrscht eine klare Klassentrennung. Während die wohlhabenden Bürger:innen Vorzüge genießen, die einer Kreuzfahrt gleichen, müssen die Menschen der sozial schwächeren Bevölkerungssichten im Unterdeck auf engstem Raum zusammengepfercht und unter miserablen Umständen die anstrengende Reise ertragen.

Im Verlauf der Fahrt entdeckt die Crew der Kerberos schließlich ein Signal, dass sie zur Prometheus führt – einem seit Monaten verschollenen Schiff derselben Rederei. Als sich der Kapitän der Kerberos entscheidet, die Überseereise zu unterbrechen und in Erfahrung zu bringen, welches Schicksal die Prometheus ereilt hat, werden die Passagier:innen sowie die Besatzung in eine albtraumhafte Welt voller mysteriöser Geheimnisse und unerklärlicher Geschehnisse gerissen.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

1899 auf Netflix: Geballtes Staraufgebot dank internationalem Cast

Der internationale Cast von 1899 ist ein Kernelement der Erzählung. Die Figurenkonstellation besteht unter anderem aus Akteur:innen deutscher, französischer, britischer, polnischer, spanischer sowie dänischer Herkunft. Das heißt, dass die eingeschränkte Verständigung mit ihren fremdsprachigen Mitmenschen eine der großen Herausforderungen für die Charaktere auf der Kerberos sind.

Mit diesem internationalem Konzept versammelt 1899 eine bunte Mischung aus talentierten Darsteller:innen vor der Kamera. Mit Andreas Pietschmann haben sich Jantje Friese und Baran bo Odar ihren alten „Dark“-Kollaborateur ins Boot geholt, der als autarker Kapitän brilliert. An seiner Seite fungiert die britisch-US-amerikanische Schauspielerin Emily Beecham, als Protagonistin Maura Franklin, die das Geheimnisvolle ihrer Figur perfekt verkörpert. Weitere namhafte Darsteller:innen umfassen den spanischen „Élite“-Star Miguel Bernardeau, den walisischen „Dunkirk“-Schauspieler Aneurin Barnard sowie Lucas Lynggaard Tønnesen, den Du womöglich aus der dänischen Netflix-Serie „The Rain“ kennst.

Wir haben uns die Besetzung genauer angeschaut. Hier erfährst Du alles zu den 1899-Stars.

Mit GigaTV greifst Du auf Free-TV, Pay-TV und sogar Streamingdienste wie Netflix zu und kannst Sendungen auf Wunsch aufnehmen. Mit dem Tarif GigaTV inklusive Netflix steht Dir eine riesige Auswahl an Filmen, Serien und Dokumentationen zuhause oder unterwegs in brillanter HD-Qualität zur Verfügung. Falls Du von diesem Angebot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unserer Übersicht vorbei – dort findest Du alle Infos.

Was die Serie 1899 zum Hingucker macht

Den zuvor umschriebenen Albtraum der Schiffscrew und der Passagier:innen verfrachten die Serienschaffenden mit einer überaus bedrohlichen Ästhetik auf die heimischen Bildschirme. Die Kameraarbeit von Nikolaus Summerer und die dezente Beleuchtung der einzelnen Schiffslocations sorgen für eine kalte, beklemmende Atmosphäre. Spätestens, wenn die schrillen, dissonanten Töne die eindringlichen Musikstücke von Ben Frost durchziehen, wirst Du Dir bewusst, dass hier so einiges nicht mit rechten Dingen zugeht.

Die Regiearbeit von Baran bo Odar, der in allen acht Episoden der ersten Staffel für die Inszenierung verantwortlich war, wirkt zudem stilsicher und erfahren. Woraus 1899 seine immense Spannung bezieht, ist die Angst des Menschen vor dem Unbekannten, dem Unerklärlichen. Und genau diese Angst vermitteln die Bilder der Serie, indem sie Dich als Zuschauer:in zwar mehr wissen lassen als die Figuren, Dir aber dennoch die alles entscheidenden Enthüllungen zunächst vorenthalten. Dadurch wird 1899 letztendlich zum wahrhaft gruseligen Rätselspaß, der Dich mit seinen spannungsvollen Mystery-Flair und den vorerst unerklärlichen Momenten in den Bann zieht.

Cast und Showrunner der Serie 1899

Der Cast und die Showrunner:innen von 1899 auf dem Deck der Kerberos versammelt. — Bild: Netflix

Wenn Du mit Serien wie Dark oder „The Terror“ Deinen Spaß hattest, können wir Dir 1899 demnach wärmstens ans Herz legen. Wo die Serie zu Beginn noch auf recht bodenständige Weise ihre Geschichte erzählt, wird die Handlung im Verlauf der ersten Staffel immer komplexer und es kommen immer mehr Mysterien auf. Dabei bleibt zu hoffen, dass diese in einer potenziellen zweiten Staffel aufgeklärt werden.

Deshalb empfehlen wir die Originalfassung 

Da der Internationale Cast ein wichtiges Story-Element ist, empfehlen wir Dir, die 1899-Serie unbedingt in der Originalvertonung zu schauen. Die deutsche Synchronfassung ist im Hinblick auf ihre Qualität keineswegs zu bemängeln. Doch wenn zwei Figuren aufgrund mangelnder Sprachkenntnisse verdutzt voreinander stehen und versuchen zu erraten, was ihr Gegenüber ihnen mitteilen möchte, geht in der deutschen Übersetzung (wo beide dieselbe Sprache sprechen) schlichtweg die Sinnhaftigkeit dieses erfrischenden Konzepts verloren.

Wie steht es um 1899 Staffel 2?

Die aus acht Folgen bestehende erste Staffel von 1899 ist am 17. November 2022 bei Netflix erschienen. Noch hat sich Netflix nicht über eine Fortsetzung der Serie geäußert, sodass eine zweite Staffel noch nicht bestätigt wurde. Allerdings haben Jantje Friese und Boran bo Odar drei Staffeln im Sinn, innerhalb derer sie ihre Vision der Serie umsetzen möchten. Das Ende der ersten Staffel von 1899 wirft immerhin genügend Fragen auf, die in weiteren Staffeln dann hoffentlich beantwortet werden.

Der Serienschluss der 1. Staffel von 1899 lässt Dich mit vielen offenen Fragen zurück? Wir haben hier das Ende für Dich erklärt.

Wirst Du einen Blick in das finstere Mystery-Werk werfen? Verrate uns Deine Meinung zu der Serie 1899 gerne in den Kommentaren!

Dieser Artikel 1899 | Serienkritik: Eine schaurige Odyssee mit erfrischendem Konzept kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Oliver Koch
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: Flick bleibt Bundestrainer: «Volles Vertrauen»
Musik news
Kultur: Benefizkonzert in Hamburg für den Nachwuchs
Internet news & surftipps
Politik: Meta untersagt Diskussion strittiger Themen am Arbeitsplatz
People news
Leute: Komiker Roberto Benigni bei Papst Franziskus
Gesundheit
Beschwerden drohen: Fruktoseintoleranz: Auf Light-Produkte besser verzichten
Auto news
Kein Versicherungsschutz: Vorsicht bei Hoverboards und Co.
Tv & kino
Featured: Dragon Age: Absolution – Alle Infos zur Netflix-Videospiel-Serie
Handy ratgeber & tests
Featured: Gaming-Gadgets für Weihnachten: Die besten Geschenke für Videospiel-Fans
Empfehlungen der Redaktion
Tv & kino
Featured: Von den Machern von Dark: Alles über die Historienserie 1899
Tv & kino
Featured: 1899 Staffel 2: Wie geht es mit der Netflix-Serie weiter?
Tv & kino
Featured: Netflix TUDUM-Event: Das erwartet Dich beim globalen Fan-Event
Tv & kino
Streaming: Deutsche Mystery-Serie «1899» feiert in Toronto Weltpremiere
Tv & kino
Featured: 1899 bei Netflix: Das Ende der Mystery-Serie erklärt
Tv & kino
Featured: Emily in Paris Staffel 4: Alles über Emilys Zukunft
Tv & kino
Featured: Élite Staffel 7: So geht es an der Las Encinadas weiter
Tv & kino
Featured: Mystery mit Christian Bale und Wikinger: Neu bei Netflix im Januar 2023