Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Fallout Staffel 2: So geht es mit Amazons Videospiel-Serie weiter

Die spritzig-brutale Videospiel-Adaption “Fallout” bringt Dich ins postapokalyptische Ödland – mit all dem Blut, den mutierten Kreaturen und obskuren Gestalten, die dazugehören. Das Staffelfinale lässt jedoch jede Menge Fragen offen. Werden diese nun in einer Staffel 2 beantwortet? Und wie könnte es darin weitergehen? Erfahre bei uns, was Du zu Staffel 2 von Fallout wissen musst.
Fallout Staffel 2: So geht es mit Amazons Videospiel-Serie weiter
Fallout Staffel 2: So geht es mit Amazons Videospiel-Serie weiter © Amazon Studios

Die “Fallout”-Videospielreihe ist bekannt für ihren schrägen Humor, moralische Grauzonen und einen satirischen Unterton, der das Amerika der 40er- und 50er-Jahre auf die Schippe nimmt. Am 11. April 2024 ist nun die Serien-Adaption des Franchise bei Amazon Prime Video gestartet und tatsächlich: Fallout trifft den sprichwörtlichen atomaren Nagel auf den Sprengkopf.

Im Laufe der ersten Staffel wird die junge und idealistische Vault-Bewohnerin Lucy (Ella Purnell), die sicher unter der Erde aufgewachsen ist, mit der harten Realität des postapokalyptischen Ödlands konfrontiert. Am Ende ihrer Reise stößt sie aber auch auf einige unangenehme Wahrheiten, die nicht nur hier oben, sondern auch in den unterirdischen Vaults und in der Vergangenheit verborgen liegen. 

Doch wird es nun auch eine Staffel 2 von Fallout geben? An offenen Fragen fehlt es nach dem großen Staffelfinale definitiv nicht. Wie könnte die Geschichte von Lucy, dem erbarmungslosen Ghul-Kopfgeldjäger (Walton Goggins) und dem jungen Soldaten der Stählerne Bruderschaft, Maximus (Aaron Moten), weitergehen? Das verraten wir Dir hier.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Fallout: Staffel 2 bereits bestätigt

Für Fans der Serie gibt es bereits gute Nachrichten: Amazon hat nämlich bereits grünes Licht für die zweite Staffel gegeben. In einem Post bei X wurde die frohe Botschaft verkündet. Ganz überraschend ist die offizielle Bestätigung nicht. Die Chancen für eine Fortsetzung von Fallout standen von Anfang an nicht schlecht. Zum einen sind da die positiven Reaktionen auf die erste Staffel: 93 Prozent im Kritikenschnitt und 84 Prozent bei den Zuschauer:innen bei Rotten Tomatoes sind auf jeden Fall nicht von der Hand zu weisen. 

Wie gut ist Fallout wirklich? Erfahre es in unserer Kritik zur Endzeit-Serie

Zum anderen gaben Aussagen des Co-Showrunner der Serie, Graham Wagner, bereits früh wichtige Hinweise darauf, dass eine Staffel 2 von Fallout durchaus gewollt ist und sogar Material dafür bereitsteht. So verriet er gegenüber dem Filmmagazin Total Film:

Es ist eine unsichere Zeit im Fernsehen. Die Kunst des Staffelfinales ist es also geworden, genug Abschluss zu bieten, aber eine Türe für mehr offenzulassen. Aber wir haben das Gefühl, bislang nur an der Oberfläche des Fallout-Universums gekratzt zu haben. Wir haben buchstäblich Dokumente über Dokumente von Dingen, die wir – im Fall eines Erfolgs – vertiefen wollen. Wir drücken unsere Daumen, dass wir die Gelegenheit bekommen, all dies auch zu tun.

Ein weiteres gutes Zeichen war der Umstand, dass Fallout kurz vor Serienstart eine Steuergutschrift von rund 26 Millionen Euro vom US-Bundesstaat Kalifornien zugesichert bekommen hat, um dort die zweite Staffel zu drehen. Staffel 1 wurde noch in New York, Utah, New Jersey und Namibia produziert. Schon vor der offiziellen Bestätigung wurden also bereits die ersten Hebel in Bewegung gesetzt, um die Produktion von Staffel 2 in Gang zu setzen. Doch ab wann ist mit dem Start der Fortsetzung zu rechnen?

Fallout Staffel 2: Wann kommt die Fortsetzung?

Mit der Bestätigung der zweiten Staffel von Fallout werden nun auch die Arbeiten an den neuen Folgen beginnen. Grundvoraussetzung dafür ist natürlich das Drehbuch. Die Basis dafür steht laut den oben erwähnten Interview-Aussagen von Graham Wagner in Form von jeder Menge Ideen und Material schon bereit. Sollte daraus auch zeitnah ein verwendbares Skript entwickelt werden, könnten die Dreharbeiten dann auch noch in diesem Jahr losgehen.

Szenenbild aus der Serie Fallout

Wann wird Staffel 2 starten? — Bild: Amazon Studios

Grundsätzlich ist bei einer Serie dieser Größenordnung, ähnlich wie bei vergleichbaren Titeln aus dem Hause Amazon wie “The Boys”, von einer Produktionszeit zwischen einem und zwei Jahren auszugehen. Du kannst mit der zweiten Staffel von Fallout also frühestens Mitte bis Ende 2025, je nach Drehbeginn aber auch erst 2026 oder Anfang 2027 rechnen.

Um was wird es nach dem Ende der ersten Staffel aber gehen?

Die Handlung von Staffel 2: Wie geht es in Fallout weiter?

ACHTUNG: Ab hier folgen Spoiler für das Ende der ersten Staffel von Fallout.

Was passiert am Ende von Staffel 1?

Am Ende der ersten Staffel von Fallout kommt es zu einem großen Showdown im Hauptquartier der ehemaligen New California Republic, die sich um die mysteriöse Anführerin Lee Moldaver (Sarita Choudhury) versammelt hat. Lucy wird von Moldaver damit konfrontiert, dass ihr Vater Hank (Kyle MacLachlan) ein dunkles Geheimnis vergibt. In Wahrheit ist er nämlich nicht ein gutherziger Aufseher, sondern ein hochrangiges Mitglied von Vault Tec, der Firma hinter den “Vault” genannten Bunkern.

Ella Purnell in Fallout

Lucy entdeckt, dass vieles in ihrem Leben eine Lüge war. — Bild: Amazon Studios

Schon in den Erinnerungen des zunächst namenlosen Ghuls, der einst der Fernseh-Cowboy Cooper Howard war, stellt sich heraus, dass es das Unternehmen Vault Tec war, das die nukleare Katastrophe ausgelöst hat. Die Firmenchefs, darunter Coopers Frau Barb (Frances Turner), haben die Bomben aus Profitgier gezündet. Ihr Ziel: Einfach abwarten, bis der Rest der Menschheit an der Oberfläche gestorben ist, um in ein paar hundert Jahren mit einem in den Vaults gezüchteten Elitekader die Welt neu zu bevölkern.

Lucys Mutter Rose (Elle Vertes) fand im Vault 33 heraus, dass es doch noch Leben an der Oberfläche gibt. Nachdem Hank ihr das ausreden wollte, flüchtete sie mit ihren Kindern ins Ödland und fand in der florierenden, neuaufgebauten Stadt Shady Sands ein neues Leben. Doch Lucys Vater verfolgte sie, nahm die Kinder zurück und zündete die Bombe, die Shady Sands und die wiederaufkeimende Zivilisation zerstörte. Er ist also ein Massenmörder.

Fallout & mehr: Auf diese Videospiel-Verfilmungen kannst Du Dich 2024 und 2025 freuen

Lucys Mutter endet durch die Strahlung als Ghul und sitzt am Ende von Staffel 1 am Tisch von Moldaver. Als die fanatische Stählerne Bruderschaft mit Maximus das Hauptquartier angreift, kann Hank entkommen. Maximus wird dabei K.O. geschlagen. Lucy flüchtet zusammen mit dem Ghul Cooper, erlöst vorher aber noch ihre Mutter von ihrem traurigen Dasein. Das ist also die Ausgangslage für Staffel 2.

Willst Du noch mehr zum Ende wissen, schau in unsere ausführliche Erklärung.

Lucy und der Ghul: Auf der Jagd nach Vault Tec

In einer der letzten Szenen von Staffel 1 ist zu sehen, wie Cooper und Lucy in Los Angeles ankommen. Erkennbar ist dies an dem großen, bekannten Hollywoodzeichen, das über der Stadt thront. Zuvor erklärte der Ghul Lucy, dass er denjenigen oder diejenige finden will, der oder die am Steuer hinter dem Krieg im Ödland sitzt. Also vermutlich die Vault-Tec-Verantwortlichen, die die Fäden hinter der nuklearen Katastrophe gezogen haben und noch heute in einem der Vaults in der Hand halten.

Walton Goggins in Fallout

Der Ghul weiß mehr über die Vergangenheit, als er verrät. — Bild: Amazon Studios

Aus den Rückblicken in Coopers Vergangenheit weißt Du, dass das Hauptquartier von Vault Tec einst in LA stand. Ist unter dem Gebäude vielleicht auch der Vault, in dem die Führungseben auf den Untergang der Menschheit an der Oberfläche warten? Das wirst Du wahrscheinlich in Staffel 2 an der Seite von Lucy und dem Ghul-Cowboy erfahren.

Eine wichtige Rolle könnte dabei auch die Familie von Cooper spielen. Im Hauptquartier von Maldover wollte der Ghul von Hank wissen, wo seine Familie sei. Nach den Entwicklungen der ersten Staffel ist es wahrscheinlich, dass es vor 200 Jahren zum endgültigen Zerwürfnis zwischen Cooper und seiner Frau Barb kam. Hat sie Cooper im Stich gelassen und sich mit ihrer Tochter Janey (Teagan Meredith) in einem der Vault-Bunker auf Eis gelegt? 

Die Fallout-Welt erklärt: Vaults, Supermutanten und Raygun-Gothic

Das könnte zumindest erklären, warum Cooper sich noch immer ans Leben klammert und so gnadenlos das Ödland durchstreift. Er sucht noch immer den Vault, in dem seine Tochter im Kälteschlaf versteckt liegt. Wird er sie in Staffel 2 finden?

Viva Las Vegas: Wohin flüchtet Lucys Vater Hank McCoy?

Auch Lucys Vater Hank wirst Du in Staffel 1 nicht das letzte Mal gesehen haben. In der finalen Szene ist zu sehen, wie er sich im geklauten Anzug der Stählernen Bruderschaft auf eine Stadt zuschleppt. Doch was ist sein Ziel?

Kyle MacLachlan in Fallout

Doch kein braver Saubermann: Lucys Vater Hank. — Bild: Amazon Studios

Kenner:innen der Fallout-Franchise werden die Umrisse der Wüstenstadt gleich erkannt haben. Der gewaltige Turm ist zumindest kaum zu verwechseln. Hierbei handelt es sich um Las Vegas, Schauplatz des Videospiels „Fallout: Las Vegas”. Dies bestätigt sich auch im kurz darauf folgenden Abspann, wo ein Schild „Willkommen in Las Vegas” zu sehen ist.

Es dürfte spannend werden, was Hank dort genau zu suchen hat. In der Spielvorlage tummeln sich hier nicht nur etliche Fraktionen wie die Republik Neu-Kalifornien und die vom alten Rom inspirierte, fanatische Legion von Caesar. Auch der ehemalige Boss von RobCo Industries, Robert Edwin House, hat sich hier zum Präsidenten aufgeschwungen. Bedenkt man Hanks Hintergrund bei Vault Tec, ist es äußerst wahrscheinlich, dass er zu House will. 

Schließlich war RobCo Industries einst bei dem Spitzentreffen mit Vault Tec anwesend, in dem das Schicksal der Menschheit beschlossen wurde.

Lucys Bruder Norm: Gefangen in Vault 31?

Lucys Bruder Norm (Moises Arias) steckt zum Schluss ebenfalls in Schwierigkeiten. Er ist in Vault 31 eingedrungen und fand dabei heraus, dass der Komplex aus Vault 31, 32 und 33 ein einziges Vault-Tec-Experiment zur Erschaffung des perfekten Management-Personals für die Menschheit ist. 

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

In Vault 31 sind Vault-Tec-Mitarbeiter:innen eingefroren, die jeweils die Leitung über Vault 32 und 33 übernehmen und diese so im Sinne des Unternehmens kontrollieren. Lucys und Norms Vater Hank ist einer von ihnen, ebenso wie die neue Aufseherin Betty Pearson (Leslie Uggams). Bewacht wird Vault 31 von einem menschlichen Gehirn, das in einem kleinen fahrbaren Roboter mit Glaskuppel steckt. Das Gehirn nennt sich Bud, was nahelegt, dass es sich hierbei um Bud Askins (Michael Esper) handelt, den nervigen Assistenten von Coopers Frau Barb aus der Vergangenheit.

Fallout: London – Alles zum postapokalyptischen Fan-Mod

Damit Norm das schreckliche Geheimnis nicht verrät, schließt Bud Norm in Vault 31 ein. Wird er in Staffel 2 entkommen können? Oder muss er sich, wie Bud vorschlägt, in der Kältekapsel seines Vaters einfrieren, um zu überleben?

Maximus: Sein Schicksal in der Stählernen Bruderschaft

Zu guter Letzt bleibt noch Maximus, den Lucy bewusstlos zurücklassen muss. Als er wieder aufwacht, sieht er das Resultat von Moldavers Kältefusion, die im Kopf des Enklave-Wissenschaftlers Wilzig (Michael Emerson) versteckt war. Die Kältefusion bietet unendliche Energie und zeigt am Ende, dass sie eine ganze Stadt mit Elektrizität versorgen kann. Was die Stählerne Bruderschaft damit anstellt, ist aber eine andere Frage.

Von dieser wird Maximus zum Schluss als Held gefeiert, da sie davon ausgehen, dass er Moldaver getötet hat. Er soll nun sogar auch formell zum Ritter der Bruderschaft ernannt werden. Einst sein einziger Wunsch, dürfte das bei Maximus nun aber nicht mehr so viel Freude auslösen. Schließlich hat er sich in Lucy verliebt und wollte eigentlich mit ihr abhauen.

Kann er den Fängen der Stählernen Bruderschaft aber jetzt noch entkommen? Kann er die nächsten Grausamkeiten des fanatischen, paramilitärischen Ordens aufhalten? Und wird Maximus wieder mit Lucy vereint werden? All das wird vermutlich in seinem Handlungsstrang im Zentrum stehen.

Wie Du siehst, gibt es noch jede Menge Geschichten zu erzählen im Ödland von Fallout. Ob die kommende Staffel 2 dazu überhaupt ausreicht? Wir werden sehen. 

Mit GigaTV greifst Du auf Free-TV, Pay-TV und sogar Streamingdienste wie Netflix zu und kannst Sendungen auf Wunsch aufnehmen. Mit GigaTV steht Dir eine riesige Auswahl an Filmen, Serien und Dokumentationen zuhause oder unterwegs in brillanter HD-Qualität zur Verfügung. Falls Du von diesem Angebot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unserer Übersicht vorbei – dort findest Du alle Infos.

Dieser Artikel Fallout Staffel 2: So geht es mit Amazons Videospiel-Serie weiter kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Tim Seiffert
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Mohammed Rassulof
Tv & kino
Mohammed Rassulof soll nach Cannes kommen
Jenny Erpenbeck
Kultur
Jenny Erpenbeck gewinnt International Booker Prize
Camila Cabello
People news
Camila Cabello über Aufzug-Panne mit Lil Nas X
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Experten warnen vor Kontrollverlust über KI-Systeme
Vodafone
Internet news & surftipps
Vodafone gewinnt Festnetz-Test der «Chip»
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
KI-Gesetz der EU endgültig beschlossen
Ralf Rangnick
1. bundesliga
Rangnick begründet Bayern-Absage mit Bauch und Herz
Eine Frau mit einem Kind beim Essen
Familie
Wie bringe ich Kindern Tischmanieren bei?