Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Die besten Geheimtipps: Diese Netflix-Filme solltest Du gesehen haben

Die besten Geheimtipps: Diese Netflix-Filme solltest Du gesehen haben
Die besten Geheimtipps: Diese Netflix-Filme solltest Du gesehen haben © COURTESY OF NETFLIX

„Red Notice”, „The Adam Project” oder „Hustle”: Manche Netflix-Filme bekommen von vornherein eine Menge Aufmerksamkeit und PR. Andere jedoch verschwinden nach kurzer Zeit schon wieder unter dem Streaming-Radar. Welche Netflix-Filme Geheimtipps sind und unbedingt auf Deiner Watchlist landen solltest, erfährst Du im Folgenden. 

Geheimtipp bei Netflix: Der schwarze Diamant

Adam Sandler in einer ernsten Rolle? Eher ungewöhnlich, funktioniert aber gut, wie unter anderem „Hustle” auf Netflix bewiesen hat. Anfang 2020 hat Sandler aber schon in „Der schwarze Diamant” (im Original: „Uncut Gems”) brilliert und Kritiker:innen begeistert.

Die wahre Geschichte von Hustle auf Netflix: Wer ist Bo Cruz wirklich?

Der Thriller ist der zweite Film der Brüder Benny und Josh Safdie, die schon mit ihrem Erstlingswerk „Good Time” mit Robert Pattinson begeisterten. Ähnlich wie Good Time ist Der schwarze Diamant eine irre Fahrt durch New York, bei der Sandler ähnlich aufgedreht und enthemmt zu Werke geht wie schon Pattinson vor ihm.

Dieser Geheimtipp unter den Netflix-Filmen wurde zwar nicht von dem Streamingdienst produziert, erschien in Deutschland allerdings direkt auf der Plattform.

Harte Sci-Fi-Kost von Alex Garland: Auslöschung

Du bist auf der Suche nach einer filmischen Herausforderung bei Netflix? Dann ist „Auslöschung” möglicherweise genau das Richtige. Der Sci-Fi-Thriller vom gefeierten „Ex Machina”-Regisseur Alex Garland schien dem Filmstudio nämlich zu kompliziert für das Kinopublikum, weshalb er direkt zu Netflix wanderte.

Auslöschung auf Netflix: Was bedeutet der SciFi-Horrorfilm?

Herausgekommen ist ein ungewöhnlicher Film, der in Sachen Story erheblich von der gleichnamigen Buchvorlage von Jeff VanderMeer abweicht. Geblieben ist allerdings der subtile Horror, mit dem sich eine Gruppe von Wissenschaftlerinnen rund um Natalie Portman und Tessa Thompson konfrontiert sieht. Diese muss nämlich eine abgeriegelte Region erkunden, die offenbar Schauplatz von außerirdischen Aktivitäten ist.

Mit dabei sind übrigens auch Fanliebling Oscar Isaac („Moon Knight”) und MCU-Star Benedict Wong.

Szenen einer Ehe: Marriage Story

Wer auf der Suche nach einem ernsten, aber nicht pathetischen Ehedrama ist, kommt bei „Marriage Story” auf ihre oder seine Kosten. Noah Baumbachs Tragikomödie brachte praktisch dem gesamten Cast Oscarnominierungen ein – für Laura Dern gab es gleich einen Oscar und einen Golden Globe.

Marriage Story erzählt vom Scheitern einer Ehe, nämlich der von Nicole (Scarlett Johansson) und Charlie (Adam Driver). Dass der Film dabei nie ins Kitschige oder Überdramatische abdriftet, liegt an dem tollen Drehbuch von Noah Baumbach und den grandiosen Schauspielleistungen.

Robert Pattinson mal anders: The King

Du willst Robert Pattinson in einer abgefahrenen Rolle mit noch wilderem Akzent sehen? Dann empfehlen wir Dir mit „The King” einen echten Netflix-Geheimtipp. Pattinson gibt hier einen französischen Adligen, inklusive blonder Perücke und dem eben erwähnten Akzent. Seine Auftritte sind zwar eher kurz, bleiben dafür aber im Gedächtnis.

Der nächste Batman: Die wichtigsten Filme mit Robert Pattinson

Davon abgesehen ist The King ein Historiendrama mit Timothée Chalamet als Thronanwärter wider Willen, der mit seinen Idealen an der Realität zu scheitern droht.

El Camino: Ein Breaking Bad-Film

Wer hätte gedacht, dass „Breaking Bad”-Schöpfer Vince Gilligan sechs Jahre nach dem Ende der gefeierten Serie noch mal einen Film hinterherschiebt? Was klingt wie ein verzweifelter Ruf nach Aufmerksamkeit ist in Wahrheit eine absolute sinnvolle Weitererzählung der Geschichte.

Der Film setzt genau da an, wo Breaking Bad einst aufhörte und zeigt, wie Jesse (Aaron Paul) erst vor der White Supremacy Gang und dann vor der Polizei flieht. Dabei fühlt sich El Camino an wie eine sehr dichte und überlange Folge von Breaking Bad und reiht sich nahtlos in den stilprägenden Tonfall der Dramaserie ein. Ein Muss für alle Breaking-Bad-Fans oder solche, die es noch werden wollen.

Horrorfilm mit Anspruch bei Netflix: His House

Mit „His House” versteckt sich ein echter Horror-Geheimtipp unter den Netflix-Filmen. Vom Stil erinnert der britische Indie-Film stark an Genreperlen wie „Get Out” und behandelt auch das Thema Rassismus ähnlich intensiv.

Ein aus dem Sudan geflohenes Paar beantragt Asyl in Großbritannien, wo es in eine kaum menschenwürdige Behausung gesteckt und vom Vermieter (fies: Matt Smith) mit reichlich Herablassung behandelt wird. Eine bedrohliche Macht im Haus macht die Integration jedoch viel schwerer, als gedacht.

Vom Tellerwäscher zum Millionär: Der weiße Tiger

„Der weiße Tiger” ist eine Adaption des gleichnamigen Romans und erzählt eine indische Aufstiegsgeschichte nach dem Vorbild von „Slumdog Millionär”. Im Gegensatz zum berühmten Vorgänger spielt hier allerdings Glück keine Rolle, sondern viel mehr Skrupellosigkeit und Ehrgeiz des Protagonisten Balram Halwai.

In der untersten Kaste Indiens geboren, arbeitet er als Fahrer für eine reiche Familie, um schließlich entgegen aller Umstände selbst zum Unternehmer zu werden. Sozialkritisch und spannend mit vielen Thriller-Elementen: Der weiße Tiger ist ein echter Netflix-Geheimtipp.

Netflix-Geheimtipp: Fear-Street-Trilogie

Wenn Dir der Sinn nach Horror steht, wirst Du unter den Netflix-Filmen mit „Fear Street” gleich dreifach fündig. „1994”, „1978” und „1666” heißen die drei Teile, die eine zusammenhängende Geschichte erzählen und vor Retro-Horrorelementen nur so wimmeln.

So zelebriert Teil 1 die 90er-Jahre-Horrorzeit mit Slashern wie „Scream”, während Teil 2 auf Sommercamp-Horror wie „Freitag der 13.” anspielt. Dabei setzt Leigh Janiaks Trilogie auf die bekannten „Stranger Things”-Gesichter Sadie Sink und Maya Hawke.

Wie es mit Fear Street Teil 4 weitergehen könnte, kannst Du übrigens an dieser Stelle nachlesen.

Netflix bei GigaTV

Mit GigaTV greifst Du auf Free-TV, Pay-TV und sogar Streamingdienste wie Netflix zu und kannst Sendungen auf Wunsch aufnehmen. Mit dem Tarif GigaTV inklusive Netflix steht Dir eine riesige Auswahl an Filmen, Serien und Dokumentationen zu Hause oder unterwegs in brillanter HD-Qualität zur Verfügung.

Falls Du von diesem Angebot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unserer Übersicht vorbei – dort findest Du alle Infos.

Welchen Geheimtipp unter den Netflix-Filmen möchtest Du uns verraten? Schreib es uns in die Kommentare!

Dieser Artikel Die besten Geheimtipps: Diese Netflix-Filme solltest Du gesehen haben kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Janine Ebert
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Solito» von Javier Zamora
Kultur
Neunjähriger flüchtet ohne Eltern in die USA: Roman «Solito»
Taylor Swift «Eras Tour» - Schweiz
Musik news
Das gehört alles zum Universum von Taylor Swift
Tim Raue
People news
Tim Raue versteht nicht, warum Arbeit schlecht sein soll
ChatGPT-Logo
Internet news & surftipps
Studie: Kreativität von KI-Textrobotern hat Grenzen
Elon Musk
Internet news & surftipps
Nach EU-Untersuchung: Elon Musks X droht hohe Geldstrafe
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Handy ratgeber & tests
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Euro 2024: Englands Harry Kane
Fußball news
Spanien gegen England: Die spannendsten Final-Duelle
Symbol der Justitia
Job & geld
Auch mit dem linken Arm: Hitlergruß ist immer strafbar