Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

The Cycle: Frontier – die besten Tipps für das Schlachtfeld

The Cycle: Frontier – die besten Tipps für das Schlachtfeld
The Cycle: Frontier – die besten Tipps für das Schlachtfeld © Screenshot/Yager Development

Du willst mehr Gegner besiegen, länger überleben oder einfach nur mehr Geld in „The Cycle: Frontier“ verdienen? Dann bist Du in diesem Ratgeber genau richtig. Wir geben Dir wichtige Tipps zu The Cycle: Frontier an die Hand, klären Dich über Fallschaden und die Ausdauerleiste auf und verraten, wie Du mit den Fraktionen umgehen solltest.

Es gibt Fallschaden in The Cycle: Frontier

Anders als in einigen anderen Shootern wie etwa „Apex Legends“ gibt es in The Cycle: Frontier Fallschaden. Es handelt sich eben auch um ein Survival-Game, das Dich mit allen Mitteln zu Fall bringen will. Bereits Stürze aus verhältnismäßig normalen Höhen reduzieren Deine Gesundheit um ein erschreckend hohes Maß.

Dabei ist es komplett egal, ob Du eine Rüstung trägst. Springst Du von einer Klippe oder dem Dach eines Gebäudes ist es mit Dir aus. Aus dem Tutorial des Spiels geht dieses kleine, aber wichtige Detail nicht hervor.

Behalte Deine Ausdauer stets im Blick

Dafür, dass die Ausdaueranzeige einen großen Einfluss auf Deine Mission nehmen kann, ist sie leicht zu übersehen. Sie kann Dich aus brenzligen Situationen befreien oder Dich auf grausame Weise im Stich lassen. Fakt ist: Du solltest sie um jeden Preis im Blick behalten und unnötige Sprünge und Sprints vermeiden, um Deine Ausdauer richtig zu managen.

Sobald ein Gegner oder eine Gegnerin Deinen Weg kreuzt, benötigst Du dringend Ausdauer. Andernfalls ist Deine Bewegung stark eingeschränkt und aggressive Kreaturen haben leichtes Spiel mit Dir. Eine Flucht gelingt Dir deutlich einfacher, wenn Du in der Lage bist, Dich schnell zu bewegen oder auf höhere Positionen zu klettern.

Eine Person läuft in The Cycle: Frontier am Wasser entlang

Die Ausdaueranzeige befindet sich über Deiner Gesundheitsanzeige. Durch Sprinten oder Springen wird sie sichtbar. — Bild: Screenshot/Yager Development

Konzentriere Dich immer nur auf ein Ziel

Neben den Kreaturen in The Cycle: Frontier gibt es auch feindliche Spielende, die Dich während Deiner Erkundungen attackieren. Oft ist es ratsam, Kämpfe zu vermeiden – doch gelegentlich führt kein Weg daran vorbei. Bevor Du Dich blindlings ins Getümmel stürzt, fokussiere Dich immer erst auf einen Widersacher. Deine Überlebenschancen sind deutlich höher, wenn Du Dich ihnen einzeln stellst.

Tipps zu The Cycle: Frontier – evakuiere so schnell wie möglich

Ob Du früher oder später evakuierst, kann in The Cycle: Frontier über Leben oder Tod entscheiden. Bevor Du noch länger auf dem Planeten verweilst, um einen zweiten Questgegenstand zu besorgen, plane dieses Vorhaben lieber für Deinen nächsten Besuch ein. Solltest Du nämlich bei dem Versuch sterben, ist jeglicher Loot bis zu diesem Punkt verloren.

Das muss natürlich nicht immer der Fall sein, wenn Du länger auf einem Planeten bleibst. Es kann jedoch mit steigender Verweildauer passieren, dass eine feindliche Kreatur Deinen Weg kreuzt und Dich aufgrund mangelnder Ausdauer zerfetzt. Du kannst niemals wissen, welches Hindernis sich Dir als Nächstes in den Weg stellt.

Sortiere Deine Items und verkaufe Loot, den Du nicht brauchst

Nicht alles, was Du auf Deinen Missionen findest oder einsammelst, hat einen wichtigen Zweck. Manche Gegenstände sind lediglich für den Verkauf geeignet. Jedes Mal, wenn Du von einer Mission heimkehrst, solltest Du Dein Inventar aussortieren. Schau nach, was Du anlegen oder ausrüsten kannst und für welche Items Du überhaupt keine Verwendung hast.

Verkaufe unter keinen Umständen legendäre Items. Du benötigst sie im späteren Spielverlauf für Fraktionsmissionen oder für die Herstellung besserer Ausrüstungsgegenstände. Lagere sie bis dahin in einer Vorratskiste innerhalb Deiner Unterkunft. Items, die Du auf keinen Fall benötigst, kannst Du am Terminal loswerden, um zusätzlichen Profit aus ihnen zu schlagen. Das Terminal findest Du im Shop oder in Fraktionsgebäuden.

Rohstoffe in The Cycle: Frontier

Einige Rohstoffe kannst Du dazu verwenden, um Dein eigenes Heim zu verbessern. — Bild: Screenshot/Yager Development

The Cycle: Frontier  – fokussiere Dich auf eine Fraktion

Gleich zu Beginn des Spiels beauftragt Dich Badum damit, die Quests aller drei Fraktionen abzuschließen. Folge der Anweisung auch nach dem Abschluss des Tutorials. Später kann es hingegen durchaus Sinn machen, wenn Du Dich auf die Aufgaben einer Fraktion fokussierst. Jede Fraktion hat verschiedene Items zum Verkauf auf Lager – vor allem in der Waffenabteilung.

Gibt es darunter eine oder mehrere für Dich interessante Waffen, spezialisiere Dich auf die entsprechende Fraktion. Levelst Du in der Fraktion schneller, dann erhältst Du auch schnelleren Zugriff auf das Objekt Deiner Begierde. Im Fraktionsshop gibt es Gegenstände, die ein bestimmtes Reputationslevel einfordern, bevor Du sie kaufen kannst.

Konzentrierst Du Dich auf eine Fraktion, steigt Dein Level schneller und Du hast früher Zugriff auf bessere Waffen im Spiel. Fokussierst Du Dich hingegen auf alle drei Fraktionen, levelst Du bei allen gleich schnell, aber im Einzelnen deutlich langsamer. Setze Prioritäten, sobald es notwendig ist, um früh an besseres Equipment zu gelangen.

Schließe tägliche Quests ab

Neben den Kampagnen-Missionen gibt es die täglichen Quests für jede Fraktion. Im Fraktionsmenü findest Du sie im zweiten Reiter „Jobs“. Oben rechts siehst Du, wann die täglichen Missionen ausgetauscht werden. Schließt Du sie ab, steigt Dein Fraktionslevel ebenfalls und Du gelangst noch schneller an Waffen oder Equipment Deiner Wahl.

Hast Du noch weitere Tipps zu The Cycle: Frontier parat? Dann schreibe sie uns in die Kommentare und teile sie mit der Community.

Dieser Artikel The Cycle: Frontier – die besten Tipps für das Schlachtfeld kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Those About To Die
Tv & kino
Anthony Hopkins als römischer Kaiser - «Those About To Die»
Schriftstellerin Juli Zeh
People news
Juli Zeh: Wäre Fehlbesetzung für politisches Amt
Elton
Tv & kino
Stefan Raabs neue Show-Idee für RTL: «Eltons 12»
Samsung-Sicherheitsupdate im Juli und Juni für diese Galaxy-Handys
Handy ratgeber & tests
Samsung-Sicherheitsupdate im Juli und Juni für diese Galaxy-Handys
Zwei junge Fauen mit ihren Smartphones
Das beste netz deutschlands
Smartphones: Besser sinnvoll schützen als teuer versichern
Screenshots von dem Computerspiel «Botany Manor»
Das beste netz deutschlands
«Botany Manor»: Botanik-Abenteuer mit Blitzlicht und Blüten
Pierce LePage
Sport news
Zehnkampf-Weltmeister LePage fällt für Olympia aus
Eine Mann wendet mit einer Zange Grillfleisch auf einem Gasgrill
Wohnen
Gasgrill: Was bedeutet eine gelbe Flamme?