Japans Fußballer nach WM-Aus begeistert empfangen

Japans Fußball-Nationalmannschaft und Trainer Hajime Moriyasu sind in der Heimat trotz des erneuten Achtelfinal-Ausscheidens bei der WM begeistert empfangen worden.
Fans begrüßen die japanische Nationalmannschaft auf dem Flughafen Narita östlich von Tokio. © Shuji Kajiyama/AP/dpa

Chefcoach Moriyasu und Kapitän Maya Yoshida vom FC Schalke 04 bekamen auf dem Flughafen Tokio-Narita nach der Ankunft Blumen überreicht. Zahlreiche Menschen begrüßten das Team um den Frankfurter Daichi Kamada. Japan hatte in der Vorrunde zwar die Ex-Weltmeister Deutschland und Spanien mit 2:1 besiegt, scheiterte dann aber im Achtelfinale nach Elfmeterschießen an Vize-Weltmeister Kroatien. 

«Ich bereue nichts», hatte der 54 Jahre alte Trainer am Tag nach dem Aus vor der Abreise aus dem Trainingscamp in Doha gesagt. Die Asiaten sind nach 2010 (Niederlage im Elfmeterschießen gegen Paraguay) und 2018 (2:3 nach 2:0 gegen Belgien) schon wieder ganz knapp in der Runde der letzten 16 gescheitert. «Ich habe alles getan, was ich konnte. Ich war nicht gut genug», fügte Moriyasu an.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
People news
Geburtstag: Kylie Jenner zu Sohn: «Schönste Jahr meines Lebens mit dir»
Sport news
NFL: Patriots-Besitzer will Brady Vertrag für einen Tag anbieten
Das beste netz deutschlands
Mobile Banking: Wie Sie sicher unterwegs auf ihr Konto zugreifen
Musik news
Musikpreis: Beyoncé greift nach spektakulärem Grammy-Rekord
People news
Hollywood: Sylvester Stallone dreht mit Familie eine Reality-Serie
Internet news & surftipps
Alphabet: Google macht seine ChatGPT-Konkurrenz startklar
Internet news & surftipps
Tech-Konzern: iPhone-Engpässe: Apple mit Rückgang im Weihnachtsquartal
Gesundheit
Gen-Analyse : Habe ich ein erblich bedingtes Krebsrisiko?