Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Schwimm-Bundestrainer übt Hotel-Kritik: «Kein Glücksgriff»

Die Bedingungen im Mannschaftshotel der Schwimmer haben aus Sicht von Langstrecken-Bundestrainer Bernd Berkhahn kein WM-Niveau. Das Team geht nun selbst einkaufen.
Bernd Berkhahn
Bernd Berkhahn ist Bundestrainer der deutschen Schwimmer. © Jörg Carstensen/dpa

Bundestrainer Bernd Berkhahn ist mit dem deutschen Teamhotel bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Katar sehr unzufrieden.

«Da haben wir keinen Glücksgriff getan dieses Jahr», sagte der 52 Jahre alte Langstrecken-Experte in Doha. «Da jetzt für drei Wochen zu wohnen, ist schon hart.» Als Beispiel nannte Berkhahn die Sauberkeit und sagte zudem: «Das Essen ist schlecht.»

Er und seine Mannschaft gehen die Situation pragmatisch an. «Da muss man halt etwas dazukaufen und aufpassen, dass man sich gut ernährt. Die Sportler gehen gut damit um. Da ist keiner, der rum zetert», sagte Berkhahn, der Freiwasser-Olympiasieger Florian Wellbrock in Magdeburg trainiert. «Manchmal hast du Glück, manchmal hast du Pech.» Auch andere Nationen sind in der großen Anlage untergekommen, unter anderem australische, ungarische und chinesische Sportlerinnen und Sportler wohnen dort.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Françoise Hardy
Musik news
Frankreichs Chanson-Ikone Françoise Hardy ist tot
Königin Camilla
People news
Queen Camilla ist neidisch auf Schirmherr Charles
Alles steht Kopf 2 | Filmkritik: Die Pubertät ist die Hölle – das musst Du sehen
Tv & kino
Alles steht Kopf 2 | Filmkritik: Die Pubertät ist die Hölle – das musst Du sehen
OpenAI
Internet news & surftipps
Musk lässt Klage gegen OpenAI fallen
Apple
Internet news & surftipps
Apple: Ältere iPhones zu langsam für neue KI-Funktionen
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Vorschlag zu Minderungsrecht bei schlechtem Handynetz
Jamal Musiala und Florian Wirtz
Fußball news
18 Jahre nach «Poldi» und «Schweini»: EM-Show mit «Wusiala»
Eine Gruppe stößt bei einer Feier an
Job & geld
Kein Unfallversicherungsschutz bei Sturz nach Betriebsfeier