Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Berkhahn rechnet bei WM mit sehr harten Freiwasserrennen

An diesem Samstag geht es bei der Schwimm-WM los mit den Freiwasserrennen. Für viele Schwimmerinnen ist das Event nicht nur wegen der Medaillen wichtig. Eine deutsche Top-Athletin hat weniger Druck.
Leonie Beck
Beck zählt auch in Doha zu den großen Favoritinnen. © Jo Kleindl/DSV/dpa

Langstrecken-Bundestrainer Bernd Berkhahn rechnet bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Katar mit einem harten Kampf im Freiwasser. «Es wird ein sehr rabiates Rennen, sehr körperbetont», sagte der Coach von Olympiasieger Florian Wellbrock. «Der Charakter des Rennens wird so sein, dass alle um ihr Leben schwimmen», sagte Berkhahn. 

Anders als die Titelverteidiger Wellbrock und Leonie Beck sowie Oliver Klemet haben viele internationale Konkurrentinnen und Konkurrenten ihre Olympia-Qualifikation noch nicht sicher. Die Rennen im Hafenbecken von Doha sind ihre letzte Chance auf ein Paris-Ticket. Aus Deutschland will sich Jeannette Spiwoks noch qualifizieren.

Zunächst sind an diesem Samstag (8.30 Uhr/MEZ) die Frauen über zehn Kilometer am Start, bevor am Sonntag Wellbrock seinen Titel verteidigen will. Wegen ihrer bereits geschafften Qualifikation könne sie «etwas lockerer an den Start gehen», sagte Doppel-Weltmeisterin Beck in einem am Freitag vom Deutschen Schwimm-Verband verbreiteten Video. «Es hilft schon ungemein.»

Nach den ersten Eindrücken von der Wettkampfstrecke sagte die 26 Jahre alte Bayerin, die auch diesmal zu den Topfavoritinnen zählt: «Die Wassertemperatur ist mit 19 oder 20 Grad auch nicht wirklich warm, was mir auch nicht gerade entgegenkommt. Deswegen bin ich wirklich froh, dass ich schon qualifiziert bin.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Black Sabbath
Musik news
Black Sabbath: Boxset mit oft vergessenem Sänger Tony Martin
Landschaftspark Duisburg
Tv & kino
Über 3000 Komparsen für Serie «Euphorie» gesucht
Lena Meyer-Landrut
People news
Lena Meyer-Landrut spricht offen über Selbstzweifel
Xiaomi Poco X6 im Test: Mittelklasse mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Poco X6 im Test: Mittelklasse mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis
Touristen mit Smartphone
Das beste netz deutschlands
Grenznahes Telefonieren kann teuer werden
Das Mobile Game «Little Impacts» vom Umweltbundesamt
Das beste netz deutschlands
«Little Impacts»: Spielerisch Nachhaltigkeit erleben
Uwe Gensheimer
Sport news
Gensheimer: Bei Hymne immer Bilder vom Vater im Kopf
Grill Control - Smarte Gasgrillsteuerung
Familie
Grillen wird weiblicher: Trends rund um Rost und Brenner