Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Nada untersucht lange gelagerte Proben mit neuer Methode

Die Nationale Anti-Doping-Agentur hat mit einer neuen Methode lange gelagerte Doping-Proben untersucht. Damit kann der Kampf gegen Sportbetrug gestärkt werden.
Nada
Die Nada untersuchte mit einer neuen Methode lange gelagerte Doping-Proben. © Jörg Carstensen/dpa/Symbolbild

Die Nationale Anti-Doping-Agentur (Nada) hat zum ersten Mal die sogenannte digitale Matrix von über lange Zeit gelagerten Doping-Proben ausgewertet.

Untersucht wurden in Zusammenarbeit mit dem Institut für Biochemie der Deutschen Sporthochschule Köln Proben aus den Jahren 2019 und 2020, teilte die Nada mit. Alle 6547 untersuchten Proben seien negativ gewesen. 

Bei dieser Re-Analyse seien die Proben auf die Substanzen JTV‐519, Tirasemtiv und Reldesemtiv, die auf der Verbotsliste der Weltagentur Wada stehen, untersucht worden. Die Auswertung dieser Substanzen stellt auch ein Novum im Rahmen des Verfahrens dar. Diese Substanzen gehören zu einer Klasse auf der Wada-Liste, die nicht zugelassene Arzneimittel umfasst, die das Potenzial zur Leistungssteigerung aufweisen.

Die Nada hält die Auswertung der digitalen Matrix von Proben für einen wichtigen und zukunftsweisenden Aspekt der Dopinganalytik. Anstelle ressourcenintensiver und teurer Re-Analyseprogramme für langfristig gelagerte Proben könne die digitale Matrix ausgewertet werden, um Hinweise auf das Vorhandensein von ausgewählten Zielsubstanzen zu erhalten, hieß es in der Mitteilung.  

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Billie Eilish
Musik news
Billie Eilish im Videospiel Fortnite
The Ministry of Ungentlemanly Warfare: Hier kannst Du den Guy-Ritchie-Film streamen
Tv & kino
The Ministry of Ungentlemanly Warfare: Hier kannst Du den Guy-Ritchie-Film streamen
Stefan Bachmann
Kultur
Neuer Burgtheater-Chef zeigt Oppenheimer und Sisi
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Handy ratgeber & tests
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Galaxy Z Flip6: Alle Gerüchte in der Übersicht
Handy ratgeber & tests
Galaxy Z Flip6: Alle Gerüchte in der Übersicht
Ralf Rangnick
Fußball news
Rangnick immer mehr im Bayern-Fokus - Emery kommt nicht
Auch der Staub ist genormt: Einblicke bei Stiftung Warentest
Wohnen
Auch der Staub ist genormt: Einblicke bei Stiftung Warentest