Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Miami Dolphins sichern Playoff-Platz

Zwei Spieltage vor Saisonende nimmt das Playoff-Feld in der NFL Formen an. Die Miami Dolphins sichern sich einen Platz durch einen Sieg im Topspiel des Tages. Auch die Detroit Lions sind dabei.
Miami Dolphins - Dallas Cowboys
Die Miami Dolphins haben in der NFL die Playoffs erreicht. © Michael Laughlin/AP/dpa

Die Miami Dolphins haben in der amerikanischen Football-Liga NFL die Playoffs erreicht. Die Dolphins gewannen an Heiligabend das Spitzenspiel gegen die bereits zuvor für die Playoffs qualifizierten Dallas Cowboys knapp mit 22:20 (13:7). Kicker Jason Sanders verwandelte bei ablaufender Spielzeit das entscheidende Field Goal aus 29 Yards. 

Es war das fünfte verwandelte Field Goal des Spiels für Sanders, der in der bisherigen Saison zuvor nur insgesamt 21 Field-Goal-Versuche hatte. Miami ist das offensivstärkste Team der Saison mit den meisten Touchdowns und Punkten. Quarterback Tua Tagovailoa warf für einen Raumgewinn von 293 Yards, neunmal fand er Star-Receiver Tyreek Hill. Mit nun elf Saisonsiegen sind die Dolphins nicht mehr von einem Playoff-Platz zu verdrängen.

Wichtiger Sieg für Tampa Bay

Einen wichtigen Sieg im Playoff-Rennen errangen auch die Tampa Bay Buccaneers, die deutlich mit 30:12 gegen die Jacksonville Jaguars gewannen. Beide Teams stehen jetzt bei einer Bilanz von 8:7. Tampa Bay verteidigte mit dem vierten Sieg in Serie seine Führung in der NFC-South-Division vor den Atlanta Falcons und New Orleans Saints (beide 7:8). Die Jaguars, bei denen sich Quarterback Trevor Lawrence an der Schulter verletzte, liegen in der AFC-South-Division gleichauf mit den Indianapolis Colts und Houston Texans. Nur der Divisionssieger ist sicher in den Playoffs dabei, dazu gibt es pro Conference drei Wild-Card-Plätze.

Zwei Spieltage vor Ende der regulären Saison sicherten sich die Detroit Lions erstmals seit 1993 wieder den Titel in ihrer Division. Auch dank ihres deutsch-amerikanischen Wide Receivers Amon-Ra St. Brown gewannen sie 30:24 bei den Minnesota Vikings. St. Brown erzielte seinen achten Touchdown der Saison und fing insgesamt zwölf Pässe für 106 Yards.

In einem weiteren direkten Duell um die Playoff-Qualifikation ließen die Cleveland Browns den Texans keine Chance und gewannen 36:22. Für die Browns war es der zehnte Erfolg der Saison.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Filmfestival in Cannes - «The Apprentice»
Tv & kino
Trump will gegen Film über ihn vorgehen
Harald Lesch
Tv & kino
Wissenschaftsjournalist Lesch kann nicht jeden bekehren
Don Winslow
Kultur
«City in Ruins»: Don Winslow legt letztes Buch vor
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
KI-Gesetz der EU endgültig beschlossen
LAN-Kabel
Internet news & surftipps
Internet-Nutzer melden technische Störungen
Satya Nadella
Internet news & surftipps
Wie Microsoft den PC mit KI cool machen will
Toni Kroos
Fußball news
Toni Kroos beendet Karriere nach der Fußball-EM
Antibabypille
Gesundheit
Erbrechen und Durchfall: Schützt die Pille nun noch?