Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Was es zu den EM-Stickern zu wissen gibt

Oliver Kahn statt Manuel Neuer, Lothar Matthäus statt Toni Kroos: Das Stickerheft zur Fußball-EM hat für Verwirrung gesorgt. Doch es fehlen nicht nur ein paar renommierte Profis.
Sammelalbum
Vor der Fußball-EM beginnt für viele Fans die Sammelleidenschaft. © Jens Kalaene/dpa

Stehen einzelne Marken sinnbildlich für ein Produkt, werden sie im Sprachgebrauch gerne als Synonym verwendet. Das galt über Jahrzehnte auch für die italienische Firma Panini, die vor allem bei Jugendlichen das Schlagwort war, wenn es um Fußball-Sticker zu großen Turnieren ging.

Umso überraschender kam die Nachricht, dass es für die EM 2024 einen Wechsel gibt. Die wichtigsten Fragen zu den Klebebildchen vor dem Turnier in Deutschland (14. Juni bis 14. Juli).

Was hat es mit dem Wechsel zu Topps auf sich?

Panini stellte seit 1970 für jede WM und seit 1980 für jede EM die beliebten Sammelbilder her. Umso überraschender kam im April 2022 die Mitteilung, dass Topps sich die Rechte für die beiden Europameisterschaften 2024 und 2028 gesichert hat. Marketing-Chef Patrick Rausch nannte dies damals «einen absoluten Meilenstein». Das US-Unternehmen wurde einst durch Süßwaren bekannt und spezialisierte sich später auch auf Sport-Sammelkarten.

Wie viele EM-Sticker gibt es, was kosten sie?

Insgesamt 728 verschiedene Sticker brauchen Sammler, um ihr Album komplett zu haben. Wurden die Packungen früher meist am Kiosk gekauft, läuft der Vertrieb heute hauptsächlich über diverse Online-Angebote. Eine einzelne Packung mit sechs Stickern kostet ein Euro. Wer gleich 100 Packungen oder bestimmte Pakete bestellt, spart Geld. Der jeweils erste Sticker aller Packungen ist glitzern.

Gibt es auch zur WM 2026 Topps statt Panini?

Nein, der Deal mit Topps wurde lediglich mit der UEFA ausgehandelt. Der Weltverband FIFA setzt auch bei der WM 2026, der WM 2030 sowie der Frauen-WM 2027 auf Langzeitpartner Panini, der seit 1970 Sticker von allen Männer-Weltmeisterschaften anbot. Für Fans und Sammler zur besseren Übersicht: 2024 Topps, 2026 Panini, 2028 Topps, 2030 Panini.

Warum fehlen diesmal prominente Spieler wie Neuer oder Mbappé?

Hier geht es um Bildrechte. «Das ist darauf zurückzuführen, dass der frühere Sticker-Partner des Turniers bestimmte Teile der Kollektion zum Nachteil der Fans blockiert hat», sagte ein Topps-Sprecher auf Anfrage. Wer Manuel Neuer oder Toni Kroos sucht, wird in dem neuen Sammelalbum nicht fündig werden. Stattdessen zieren Oliver Kahn, Bastian Schweinsteiger und Lothar Matthäus als sogenannte Legenden die deutsche Doppelseite. 

«Ich weiß, dass es jedes Jahr Panini-Alben gibt und ich bin irgendwo immer noch dabei - als Legende, wie auch bei vielen Computer-Spielen. So bleibt man bei der jungen Generation immer noch im Blickfeld», sagte Matthäus der dpa. Neben Neuer und Kroos fehlen teilweise auch internationale Stars wie Frankreichs Kylian Mbappé und Englands Phil Foden. Das DFB-Logo wurde durch eine Deutschland-Fahne ersetzt, auch hier fehlen Rechte.

Topps wurde nach Erscheinen des Hefts heftig kritisiert. Das lag allerdings nicht nur an fehlenden Stickern, sondern auch an weiteren Fehlern. So wurde Italiens Leonardo Bonucci noch dem 1. FC Union Berlin zugeschrieben, obwohl er im Januar zu Fenerbahce wechselte. Dass Englands unbekannter Zweitliga-Profi Luke Thomas ohne jedes Länderspiel in dem Heft auftaucht, zog Spott nach sich. Weil das Heft Anfang April bereits erschien, sind in den Playoffs gescheiterte Nationen wie Luxemburg oder Israel ebenfalls im Heft enthalten.

Was hat sich zwischen Katar 2022 und Deutschland 2024 geändert?

Während sich Panini für die vergangene WM auf wenige Kategorien (Stadien, Mannschaften, die bisherigen Weltmeister) konzentrierte, gibt es bei Topps zusätzliche Elemente wie den «Starplayer», den «Player to Watch» sowie Gruppenseiten mit Sehenswürdigkeiten der einzelnen Nationen. Bei Deutschland sind unter anderem das Brandenburger Tor sowie das Schloss Neuschwanstein abgebildet. Im Vergleich zum Topps-Heft (728) hatte Panini zur WM 2022 weniger Bilder, nämlich 670. Und das, obwohl in Katar 32 statt wie nun 24 Nationen qualifiziert waren.

Welche alternativen Sammelhefte gibt es?

Wer nur an der deutschen Mannschaft interessiert ist, ist bei Ferrero richtig aufgehoben. Der Süßwarenhersteller hat in Kooperation mit dem «Kicker» ein Sammelalbum rund um das DFB-Team herausgebracht. Es gibt dabei Profilbilder, Aktionsbilder, Mannschaftsfotos sowie Bilder zu den Spielorten. Gerade bei der jüngeren Generation wurden die Klebesticker inzwischen aber häufig von sogenannten Match Attax Karten, bei denen Topps ebenfalls stark dabei ist, abgelöst.

© dpa ⁄ Patrick Reichardt , dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Mohammad Rasoulof
Tv & kino
Preisverleihung in Cannes - Das sind die Favoriten
«Let's Dance»
Tv & kino
«Du hast es gekillt!»: Gabriel Kelly gewinnt «Let's Dance»
«Let's Dance»
Tv & kino
Favoriten Kelly und Dzumaev gewinnen «Let's Dance»
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Mit dem Smartphone telefonieren
Das beste netz deutschlands
Betrüger geben sich als Verbraucherschützer aus
DFB-Pokal-Finale
Fußball news
Treffen der Generationen: Routinier gegen jungen Trainer
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten