Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Todkranker Eriksson ist Liverpool-Coach für einen Tag

Er trainierte zahlreiche Fußballclubs und Nationalteams, aber nie seinen Lieblingsverein Liverpool. Jetzt erfüllt sich die sterbenskranke Trainerlegende Sven-Göran Eriksson einen Herzenswunsch.
Sven-Göran Eriksson
Der schwer erkrankte Coach wird bei einem Benefizspiel eine Legenden-Auswahl seines Lieblingsvereins FC Liverpool trainieren. © Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Das Stadion Anfield in Liverpool ist berühmt für große Gefühle. Doch wenn an diesem Samstag die Vereinshymne «You'll Never Walk Alone» über die Stadionanlage und von der Tribüne schallt, dürfte es besonders emotional werden. Denn für Trainerlegende Sven-Göran Eriksson könnte es das letzte Fußballspiel an der Seitenlinie werden. Der frühere englische Nationalcoach ist unheilbar an Krebs erkrankt. Mit seinem Einsatz beim Legendenspiel des FC Liverpool erfüllt sich für den 76-Jährigen ein Herzenswunsch.

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hatte Liverpool-Fan Eriksson eingeladen, nachdem der Schwede die niederschmetternde Diagnose im Januar öffentlich gemacht hatte: Bauchspeicheldrüsenkrebs. Er habe im besten Fall vielleicht noch ein Jahr zu leben, sagte Eriksson. Zuvor hatte er sein Amt als Sportdirektor beim schwedischen Verein IF Karlstad aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt. Die Nachricht von seiner Erkrankung löste weltweit Bestürzung und Mitgefühl aus.

Eriksson: «Ich war schon immer ein Liverpool-Fan»

Während seiner fast 50 Jahre langen Trainerkarriere hatte der frühere Abwehrspieler zahlreiche Vereine gecoacht, darunter Benfica Lissabon, AS und Lazio Rom und Manchester City sowie die Nationalteams von England, Mexiko, den Philippinen und der Elfenbeinküste. Doch sein Herzensclub war nicht dabei. «Ich war schon immer ein Liverpool-Fan», verriet Eriksson dem Sender Sky News. «Deshalb wollte ich schon immer Liverpool trainieren, aber das wird jetzt definitiv nicht passieren.»

Es dauerte nicht lange, dann meldete sich Liverpool-Coach Klopp und sprach seine Einladung aus. «Sven, wir laden dich von ganzem Herzen ein, herzukommen», sagte der 56-Jährige, nachdem er von Erikssons rührendem Wunsch gehört hatte. «Du kannst mein Büro haben, du kannst eine Einheit leiten, alles kein Problem.»

Nur an der Seitenlinie zu stehen, «könnte ein bisschen schwieriger sein», sagte Klopp mit Blick auf die wichtigen ausstehenden Pflichtspiele seiner Reds. Klopp, der den Club im Sommer verlassen wird, spielt mit seinem Team nach dem Ligapokal-Gewinn noch um die Meisterschaft und die Europa League. Im FA Cup schied Liverpool am Samstag im Viertelfinale nach einem 3:4 in der Verlängerung gegen Manchester United unglücklich aus.

Doch am Samstag geht es weder um Punkte für die Tabelle, in der Liverpool derzeit punktgleich mit dem FC Arsenal Zweiter ist, noch ums Weiterkommen. Es geht nur um den Spaß und den guten Zweck. Die Einnahmen sollen lokalen Einrichtungen zugutekommen, die sich vor allem für Bildung und Soziales einsetzen. 54.000 Karten für das Spiel gegen ein Legendenteam von Ajax Amsterdam wurden bisher verkauft.

«Der größte Fußballtrainer in Schwedens Geschichte»

Sven-Göran Eriksson wird in Anfield eine namhafte Auswahl früherer Liverpool-Stars betreuen, zu denen Jerzy Dudek, Sami Hyypia, Dirk Kuyt und Fernando Torres zählen. In seiner Heimat, wo er liebevoll «Svennis» genannt wird, gilt der Tausendsassa selbst als Legende und als größter Fußballtrainer der Geschichte des Landes.

Vor einigen Wochen wurde er auf der schwedischen Sportgala Idrottsgalan geehrt und mit lang anhaltenden stehenden Ovationen bedacht. Viele im Publikum waren den Tränen nahe. Das dürfte auch in Anfield so sein.

Bei Eriksson, der zuletzt 2019 die Nationalmannschaft der Philippinen trainierte, dominiert die Vorfreude auf seinen ganz besonderen Trainereinsatz. «In erster Linie fühle ich mich natürlich unglaublich geehrt», schwärmte der 76-Jährige im Interview des offiziellen schwedischen Liverpool-Fanclubs. «Aber vor allem fühle ich, dass es wunderbar und aufregend sein wird. Ich kann es kaum erwarten, die Mannschaft zu «You'll Never Walk Alone» anzuführen.»

© dpa ⁄ Philip Dethlefs und Melissa Erichsen, dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Lisa Müller
People news
Lisa Müller spricht über beleidigende Körper-Kommentare
Lady Gaga und Tony Bennett
Musik news
Lady Gaga erinnert an Jazz-Musiker Tony Bennett
Erstes Deutschland-Konzert der britischen Band Coldplay
Musik news
Lichtermeer und Sommerregen - Coldplay spielt in Düsseldorf
Weltweite IT-Ausfälle
Internet news & surftipps
Bundesamt: Nach IT-Panne normalisiert sich Lage
Weltweite IT-Ausfälle
Internet news & surftipps
Microsoft: IT-Panne betraf 8,5 Millionen Windows-Geräte
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Großer Preis von Ungarn
Formel 1
Internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Ungarn
Der Saimaa-See
Reise
Finnland für Feinschmecker: Genuss am unendlichen See