Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mbappé über künftigen Club: Noch alles offen

Nach dem Gewinn des französischen Supercups mit Paris Saint-Germain spricht Kylian Mbappé erstmals seit längerer Zeit über seine Zukunft - geklärt ist sie bisher nicht.
Kylian Mbappé
Wo spielt Kylian Mbappé in der nächsten Saison? © Matthieu Mirville/ZUMA Press Wire/dpa

Frankreichs Stürmerstar Kylian Mbappé von Paris Saint-Germain hat offen gelassen, für welchen Club er in Zukunft spielen wird.

«Ich habe mich noch nicht entschieden, ich habe noch keine Wahl getroffen», sagte der 25-Jährige nach dem Gewinn des französischen Supercups mit PSG.

Beim 2:0-Erfolg über Pokalsieger FC Toulouse hatte Mbappé in der 44. Minute im Pariser Prinzenpark das Tor zum Endstand erzielt. Es war der erste Titel für den Meister unter dem im Sommer gekommenen Trainer Luis Enrique und der zehnte Supercup-Erfolg für PSG in den vergangenen elf Jahren.

Mbappé stellte seine persönlichen Pläne danach zurück und betonte, das Wichtigste seien Titel. «Wenn ich wüsste, was ich machen will, warum dann trainieren? Das ergibt keinen Sinn», sagte der Weltmeister von 2018 und WM-Finalist von 2022. «Wir haben eine entschlossene und junge Mannschaft, die Trophäen gewinnen will. Über meine Situation redet im Club niemand, das interessiert nicht großartig.»

In der Vergangenheit gab es immer Spekulationen über einen möglichen Wechsel von Mbappé zu Real Madrid, der Vertrag des Angreifers läuft in diesem Sommer aus. Seine Ankündigung, ihn nicht verlängern zu wollen, führte vor der Saison zu heftigen Spannungen mit PSG. Nach den Abschieden von Lionel Messi und Neymar ist aus dem einstigen Star-Trio im Angriff nur noch Mbappé übrig. Das PSG-Team steht in der Liga auf Platz eins und trifft im Achtelfinale der Champions League auf Real Sociedad San Sebastián.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
John Malkovich
Kultur
Viel Jubel für John Malkovich am Hamburger Thalia Theater
Kunstbiennale - Archie Moore
Kultur
Biennale in Venedig ehrt indigene Künstler
Prinz Nikolaos und Prinzessin Tatiana
People news
Griechisches Prinzenpaar lässt sich scheiden
Tiktok
Internet news & surftipps
US-Repräsentantenhaus stimmt erneut für Tiktok-Verkauf
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Mehrheit hat noch keine KI genutzt
Erotik auf Smartphone
Internet news & surftipps
Verschärfte EU-Auflagen für Online-Sexplattformen
Klatsche
Fußball news
FC Bayern dominiert in Berlin - Darmstadt vertagt Abstieg
Reserviert-Schild im Restaurant
Job & geld
Trotz Reservierung nicht auftauchen? Das kann teuer werden