Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Laporte über saudische Liga: Viele sind unzufrieden

Jordan Henderson kehrt nach nicht einmal einem halben Jahr aus Saudi-Arabien zurück. Der Spanier Aymeric Laporte berichtet nun mit offenen Worten, wie es vielen Profis in dem Land ergeht.
Aymeric Laporte
Aymeric Laporte berichtet von der Unzufriedenheit vieler Profis in Saudi-Arabien. © Shuji Kajiyama/AP/dpa

Der spanische Nationalspieler Aymeric Laporte hat nach seinem Wechsel in die saudische Pro League von Ernüchterung bei vielen europäischen Fußball-Profis in dem Land berichtet.

«Sie haben es uns nicht leicht gemacht. Tatsächlich gibt es viele Spieler, die unzufrieden sind», sagte der 29-Jährige in einem Interview der spanischen Zeitung AS. «Es ist eine große Veränderung im Vergleich zu Europa, aber am Ende geht es um Anpassung.»

Laporte war im August vom englischen Champions-League-Sieger Manchester City zum saudischen Club Al-Nassr gewechselt. Dort ist er unter anderem Teamkollege des fünfmaligen Weltfußballers Cristiano Ronaldo. «Es ist auch für sie etwas Neues, europäische Spieler bei sich zu haben, die schon eine lange Karriere hinter sich haben», sagte Laporte über seine Erfahrungen mit dem Profi-Fußball in Saudi-Arabien. «Vielleicht sind sie das nicht gewohnt und müssen sich auf etwas mehr Ernsthaftigkeit einstellen.» 

Er und andere Spieler arbeiteten jeden Tag daran, über Dinge zu verhandeln und die Situation zu verbessern. «Sie kümmern sich um uns, aber für meinen Geschmack nicht genug.» Auch in Bezug auf die Lebensqualität in Saudi-Arabien habe er «etwas anderes erwartet», sagte der Abwehrspieler. «Man verbringt hier drei Stunden am Tag im Auto.»

Der frühere Liverpool-Profi Jordan Henderson war nach nicht mal einem halben Jahr in Saudi-Arabien zurück nach Europa zu Ajax Amsterdam gewechselt. Auch Ex-Weltmeister Karim Benzema soll sich Berichten zufolge mit der Möglichkeit einer Rückkehr beschäftigen. Laporte sagte, er habe bisher nicht über diese Option nachgedacht. «Aber wenn man schon nach so kurzer Zeit enttäuscht ist, fragt man sich natürlich, was man tun soll», sagte er. «Der Moment ist noch nicht gekommen, aber er könnte in Zukunft kommen.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ada-Evangeliar in Trier
Kultur
Ada-Evangeliar aus Trier ist Welterbe
«Mord mit Aussicht»
Tv & kino
«Mord mit Aussicht» ist wieder da
Museumsinsel Berlin
Kultur
Wichtige Berliner Museen reduzieren Öffnungszeiten
Frau vor Rechner
Das beste netz deutschlands
Keine Antwort erforderlich: Was hinter Noreply-Mails steckt
Bitcoin
Internet news & surftipps
Rekordhoch oder Absturz: Wie geht es mit dem Bitcoin weiter?
Pixel 8a: Alle Gerüchte zum neuen Mittelklasse-Smartphone von Google
Handy ratgeber & tests
Pixel 8a: Alle Gerüchte zum neuen Mittelklasse-Smartphone von Google
Erste Meisterschaft
1. bundesliga
Internationale Pressestimmen zum Titel von Bayer Leverkusen
Rückflug viel früher Reisemangel
Reise
Rückflug viel früher - Verbraucherschützer sehen Reisemangel