Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Ex-Eintracht-Spieler N'Dicka darf wieder trainieren

Die Sorge war groß nach dem Zusammenbruch von Evan N'Dicka auf dem Fußballplatz. Sein Club AS Rom gibt nun Entwarnung. Es liegt keine Herzerkrankung vor.
Evan N'Dicka
Roms Evan N'Dicka (r) darf wieder ins Training einsteigen. © Andrea Bressanutti/LaPresse via ZUMA Press/dpa

Der ehemalige Frankfurter Bundesligaprofi Evan N'Dicka vom italienischen Fußball-Traditionsclub AS Rom kann nach seinem Zusammenbruch wieder ins Training einsteigen. Das teilte sein Verein mit.

Medizinische Untersuchungen hätten ergeben, dass keine Herzerkrankung vorliegt. «Der Spieler ist somit fit für die Wiederaufnahme sportlicher Aktivitäten, die in den folgenden Tagen überwacht werden», hieß es.

N'Dicka war im Serie-A-Spiel bei Udinese Calcio vor gut einer Woche zusammengebrochen, woraufhin das Spiel abgebrochen wurde. Zunächst war ein Herzinfarkt befürchtet worden. Untersuchungen ergaben, dass ein minimaler Pneumothorax vorlag. Der gebürtige Franzose, der fünf Jahre für die Eintracht spielte und mit den Hessen 2022 die Europa League gewann, spielt seit Sommer für die Roma.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Taylor Swift
Musik news
Taylor-Swift-Konzerte: Ticket-Weiterverkauf wieder möglich
Megalopolis: Alles zu dem Mammutwerk von Francis Ford Coppola
Tv & kino
Megalopolis: Alles zu dem Mammutwerk von Francis Ford Coppola
Tv & kino
Helen Mirren glänzt als Golda Meir
One UI 7.0: Das erwarten wir vom großen Samsung-Update
Handy ratgeber & tests
One UI 7.0: Das erwarten wir vom großen Samsung-Update
Beats Solo Buds: Das kann die AirPods-Alternative
Handy ratgeber & tests
Beats Solo Buds: Das kann die AirPods-Alternative
AirPods-Alternativen: Diese solltest Du kennen
Handy ratgeber & tests
AirPods-Alternativen: Diese solltest Du kennen
Thomas Müller
Fußball news
Jodler und kein Hofnarr: Müller als EM-Sonderbotschafter
Thai-Basilikum
Familie
Mal zitronig, mal zimtig: Das ist Thai-Basilikum