Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

DFB nun offiziell Bewerber um Fußball-WM der Frauen 2027

Zusammen mit den Fußballverbänden Belgiens und der Niederlande bewirbt sich der DFB um die WM 2027. Als Austragungsorte kommen 13 Städte infrage.
Frauen-WM 2027
Auch Bundeskanzler Olaf Scholz (M.) wirbt für die Fußball-WM der Frauen 2027. © Thomas Frey/dpa

Der Deutsche Fußball-Bund hat sich nun auch offiziell um die Fußball-WM der Frauen 2027 beworben. Zusammen mit den Fußballverbänden Belgiens (RBFA) und der Niederlande (KNVB) hat der DFB die Unterlagen fristgerecht beim Weltverband FIFA abgegeben, wie der Verband mitteilte.

Ziel sei, die Einnahmen im Vergleich zur WM 2023 um 50 Prozent zu steigern. Zuletzt fand die WM im Sommer in Australien und Neuseeland statt. Dort gab es Rekord-Einnahmen in Höhe von 570 Millionen US-Dollar (rund 527 Millionen Euro).

Die Entscheidung über die Vergabe soll am 17. Mai 2024 auf dem FIFA-Kongress in Bangkok fallen, der Evaluierungsprozess beim Weltverband Anfang nächsten Jahres beginnen. Konkurrenten des Dreier-Bündnisses sind Brasilien und USA/Mexiko. Die USA, die gemeinsam mit Mexiko und Kanada die nächste Männer-WM 2026 veranstalten, waren bereits 1999 und 2003 WM-Gastgeber bei den Frauen.

Der DFB, der 2011 schon einmal Ausrichter einer Fußball-WM der Frauen war, geht mit den vier Städten Dortmund, Düsseldorf, Gelsenkirchen und Köln ins Rennen. Belgien würde WM-Spiele gerne in Anderlecht (Brüssel), Charleroi, Genk und Gent veranstalten, die Niederlande in Amsterdam, Eindhoven, Heerenveen, Enschede und Rotterdam. Die endgültige Auswahl der zehn Austragungsorte nimmt die FIFA vor. Ausgelost würden die WM-Gruppen in Brüssel.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Synchronsprecher Matti Klemm
People news
«Törööö!»: Neuer Sprecher für Benjamin Blümchen
Leipziger Buchmesse 2023
Kultur
Buchmesse: Stars aus Literatur und Unterhaltung kommen
Gerhard Richter
Kultur
Richter-Werke werden dauerhaft in Nürnberg ausgestellt
Galaxy Fit3 ist offiziell: So ist Samsungs Fitnesstracker ausgestattet
Handy ratgeber & tests
Galaxy Fit3 ist offiziell: So ist Samsungs Fitnesstracker ausgestattet
Pat Gelsinger
Internet news & surftipps
Intel-Chef: PC-Lieferkette könnte Chips nach Europa folgen
Smartphone
Internet news & surftipps
Studie: Smartphones werden länger genutzt
Toni Kroos
Fußball news
Vor Heim-EM: Toni Kroos kehrt in Fußball-Nationalelf zurück
Ein Stück Torte liegt neben Himbeeren auf einem Teller.
Familie
Kann man Süßstoff zum Backen verwenden?