Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Einsatz für alte Gemäuer gewürdigt

Thüringen ist reich an historisch wertvollen Mauern. Diese zu erhalten ist eine große Herausforderung. Außergewöhnliches Engagement in dem Bereich wird durchaus honoriert.
Thüringer Denkmalschutzpreis 2024
Das Hörsaalgebäude der «Alten Parteischule», in der Erfurter Werner-Seelenbinder-Straße. © Martin Schutt/dpa

Die Sanierung eines Tanzsaals, die Sicherung eines alten Friedhofs und mehr: Für ihr Engagement beim Erhalt historischer Gebäude und Anlagen hat eine Fachjury wieder eine Reihe Organisationen und Privatleute für den Thüringischen Denkmalschutzpreis 2024 ausgewählt. Das teilte die Staatskanzlei zur offiziellen Preisverleihung am Donnerstag mit. Die Auszeichnungen sind insgesamt mit 40.000 Euro verbunden.

«Identitätsstifter, Touristenmagnet, Wirtschaftsfaktor, Klimaschützer: Unsere Denkmale sind wahre Multitalente», sagte Kulturstaatssekretärin Tina Beer vor der Preisverleihung. Die für die Denkmale verantwortlichen Bauherrinnen und Bauherren hätten oftmals über ihre wirtschaftlichen Interessen hinaus Verantwortung für die bauhistorischen Zeugnisse übernommen und sicherten diese als ein Stück Thüringer Geschichte für nachfolgende Generationen, so Beer.

Vereine, Unternehmen und Privatleute ausgezeichnet

Jeweils 7500 Euro gehen an den Heimatverbund Schleusingen für den Einsatz bei der denkmalgerechten Sanierung des Tanzsaals «Zur grünen Aue» und an den Förderverein Historischer Friedhof Buttstädt für die Rettung des Friedhofs.

Daneben wurden in der Kategorie Einzeldenkmal drei Projekte mit jeweils 5000 Euro ausgezeichnet, darunter die A.M. Immo-Invest GmbH, für die denkmalgerechten Sanierung der «Alten Parteischule» in Erfurt. Ebenfalls 5000 Euro erhielt die Bürgerstiftung Park Hohenrode in der Kategorie Denkmalensemble für die Erhaltung und Wiederbelebung des Parks Hohenrode in Nordhausen. Weitere 5000 Euro Preisgeld gehen in der Kategorie Archäologische Denkmalpflege an Gustav Wolf aus Altenburg, der sich seit vielen Jahren als ehrenamtlicher Bodendenkmalpfleger engagiert.

Zudem wurden die Leistungen von Städten für Denkmalpflege anerkannt, diese sind allerdings undotiert. Ausgewählt wurden dafür die Stadt Ohrdruf für die Erhaltung des Schlosses Ehrenstein und die Stadt Ilmenau etwa für die Sanierung der Festhalle Ilmenau. Auch die Einsätze der Stadt Weimar bei der Sanierung des historischen Rathauses sowie der Stadt Mühlhausen etwa für die Sicherung der Ausmalung des Reichsstädtischen Archivs.

Seit 1994 lobt Thüringen zusammen mit der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen jährlich den Denkmalschutzpreis für herausragende Leistungen sowie für den Einsatz beim Erhalt und der Bewahrung von Kulturgut aus. Seitdem sind laut Staatskanzlei 233 Preisträgerinnen und Preisträger ausgezeichnet worden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ralf Schumacher: Richtiger Partner ist das Schönste im Leben
People news
Ralf Schumacher «überwältigt von tollen Rückmeldungen»
Once Human: Gültige Codes & Events im Juli 2024
Games news
Once Human: Gültige Codes & Events im Juli 2024
James Sikking
Tv & kino
Schauspieler James Sikking ist tot
Vor dem World Emoji Day
Internet news & surftipps
Umfrage: Emojis verwirren oft
Microsoft mit neuer PC-Architektur für KI-Ära
Das beste netz deutschlands
Microsoft: Das läuft auf Windows 11 on ARM - und das nicht
iPhone 12
Das beste netz deutschlands
Apple: Phishing, Betrug und Spam an diese Adressen melden
Euro 2024: Spanien - England
Fußball news
«Geschichte geschrieben»: Spaniens EM-Helden vor «neuer Ära»
Reiseveranstalter FTI
Reise
Stornierte FTI-Pauschalreisen: Erstattungen sollen anlaufen