Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Pianist Kenny Barron gewinnt Deutschen Jazzpreis 2024

Der US-amerikanische Jazz-Pianist Kenny Barron (80) hat den Deutschen Jazzpreis 2024 gewonnen. Der renommierte Musiker, der seit Jahrzehnten zu den einflussreichsten Vertretern des modernen Jazz-Pianos zählt, wurde in der Kategorie «Künstler des Jahres international» ausgezeichnet, wie die verantwortliche Initiative Musik am Donnerstag in Köln mitteilte. Zum «Ensemble des Jahres» wurde das Shuteen Erdenebaatar Quartet gekürt, als «Album des Jahres» konnte sich «Awake» der Berlinerin Mirna Bogdanović durchsetzen.
Deutscher Jazzpreis
Der Deutsche Jazzpreis ging 2024 an den US-amerikanischen Jazz-Pianisten Kenny Barron. © Sina Schuldt/dpa/Archivbild

Insgesamt seien beim Deutschen Jazzpreis 2024 künstlerische und innovative Leistungen in 22 Kategorien ausgezeichnet worden, erklärte die Initiative Musik. Die Trophäen waren mit einem Preisgeld in Höhe von 12.000 Euro verbunden. Eine Fachjury hatte aus 1150 Einreichungen zu Beginn des Jahres 72 Nominierte ausgewählt.

Zu den Gewinnern zählten darüber hinaus Bendik Giske (Künstler des Jahres), Céline Rudolph (Vokal), Angelika Niescier (Holzblasinstrumente), Janning Trumann (Blechblasinstrumente), Petter Eldh (Saiteninstrumente), Taiko Saito (Schlagzeug/Perkussion) und das Free-Jazz-Quintett Irreversible Entanglements (Ensemble des Jahres international). In der Kategorie «Piano/Tasteninstrumente» gewann Alexander von Schlippenbach, der 2024 auch Träger des Preises für das Lebenswerk ist, wie die Organisatoren bereits vor einigen Tagen bekannt gegeben hatten. Von Schlippenbach sei eine «Legende in der deutschen Jazzszene», hieß es in der Begründung.

Bei den Aufnahmen und Produktionen wurde überdies «Opening» des Jazztrompeters und Komponisten Jakob Bänsch als «Debüt-Album des Jahres» gekürt. «Rundfunkproduktion des Jahres» wurde «A KIND OF ... CHORAL MUSIC» - eine genreübergreifende Zusammenarbeit des MDR Rundfunkchors mit den Leipziger Jazztagen.

Der Deutsche Jazzpreis prämiert seit 2021 künstlerische Leistungen der nationalen und internationalen Jazzszene. Die mittlerweile vierte Preisverleihung fand in Kooperation mit der Stadt Köln und dem Land Nordrhein-Westfalen im E-Werk Köln statt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Chicago Med Staffel 10: Das wissen wir zu Release, Story und Cast
Tv & kino
Chicago Med Staffel 10: Das wissen wir zu Release, Story und Cast
Gina Lollobrigida
People news
Lollobrigidas Uhr von Fidel Castro versteigert
Pokémon Unite: Die besten Builds und Movesets für jedes Pokémon
Games news
Pokémon Unite: Die besten Builds und Movesets für jedes Pokémon
Die GigaCube-Tarife für Dein GigaZuhause: Highspeed-Internet ohne Festnetz-Anschluss
Das beste netz deutschlands
Die GigaCube-Tarife für Dein GigaZuhause: Highspeed-Internet ohne Festnetz-Anschluss
Gutscheinkarten der Downloadplattform Steam
Das beste netz deutschlands
Valve: Steam-Konto vererben ist nicht vorgesehen
Little Impacts: Das musst Du zum Nachhaltigkeits-Spiel des Umweltbundesamtes wissen
Handy ratgeber & tests
Little Impacts: Das musst Du zum Nachhaltigkeits-Spiel des Umweltbundesamtes wissen
Olympiakos Piräus - AC Florenz
Fußball news
Olympiakos Piräus gewinnt Titel in der Conference League
Ein kleiner Gemüsegarten
Wohnen
Mischkultur: Wer passt zu wem ins Beet?