Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Dresdner Volleyballerinnen verlieren in Aachen

Die Volleyballerinnen des Dresdner SC haben das letzte Auswärtsspiel der Bundesliga-Hauptrunde bei den Ladies in Black Aachen knapp mit 2:3 (24:26, 25:13, 26:24, 18:25, 10:25) verloren. Dennoch können die Elbestädterinnen vor dem letzten Spieltag gegen Schwerin nicht mehr von Platz drei verdrängt werden.
Volleyball
Spielerinnen strecken ihre Arme in Richtung eines Volleyballs. © Uwe Anspach/dpa/Symbolbild

In einer umkämpften Partie hatten die Dresdnerinnen vor 1173 Zuschauern schon mit 2:1 nach Sätzen geführt, doch die Ladies in Black kämpften sich mit viel Durchschlagskraft im Angriff und einer aufopferungsvollen Block- und Feldabwehr zurück und schafften den Ausgleich. 

Das Team von DSC-Trainer Alexander Waibl, das weiter auf die verletzten Stammkräfte Sarah Straube und Grace Frohling (beide Bänderriss) verzichten muss, konnte auch im Tiebreak der Angriffspower vor allem von Nicole Van de Vosse (29 Punkte) und der kompakten Abwehr der Aachenerinnen nicht standhalten. Nach 117 Minuten war die Niederlage besiegelt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Forza Horizon 5: Liste aller Autos und Ranking der schnellsten Wagen
Games news
Forza Horizon 5: Liste aller Autos und Ranking der schnellsten Wagen
Joko und Klaas
Tv & kino
Neue Quizshow von Joko und Klaas wahrscheinlich noch 2024
Regisseur Hark Bohm
Kultur
Romandebüt mit 84: Filmemacher Hark Bohm erzählt von «Amrum»
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Büroarbeiter bangen wegen KI kaum um ihre Jobs
Mark Zuckerberg
Internet news & surftipps
Zuckerberg will Meta zur Nummer eins bei KI machen
Tiktok
Internet news & surftipps
Wie geht es jetzt mit Tiktok weiter?
Ralf Rangnick
1. bundesliga
Bayern-Angebot für Rangnick: Steigt bald «weißer Rauch» auf?
Fruchtriegel
Familie
«Öko-Test»: Fruchtriegel für Kinder sind Zuckerbomben