Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Drachen stören Einsatz von Rettungshubschrauber

Zwei Drachen haben den Einsatz eines Rettungshubschraubers in Dresden gestört. Wie die Polizei am Montag mitteilte, flog ein Hubschrauber am Sonntagmittag eine Klinik an. Wegen der aufgestiegenen Drachen musste er jedoch auf eine andere Landeroute ausweichen. Polizisten entdeckten dann zwei Männer im Alter von 61 und 45 Jahren mit ihren Drachen auf der Elbwiese. Der 45-Jährige hatte seinen Drachen bereits gelandet, der 61-Jährige holte ihn kurz darauf runter. Laut Polizei wird gegen die beiden Männer wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr ermittelt.
Polizei Symbolbild
Polizei mit Blaulicht. © Marcus Brandt/dpa
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Tv & kino
Weniger Action, mehr Handlung: Der neue «Mad Max»
Szene aus «Mit einem Tiger schlafen»
Tv & kino
Birgit Minichmayr glänzt in «Mit einem Tiger schlafen»
Golden Kamuy 2 wird eine Serie: Das ist zu Start und Handlung bekannt
Tv & kino
Golden Kamuy 2 wird eine Serie: Das ist zu Start und Handlung bekannt
Huawei-Logo
Internet news & surftipps
Offenbar Einigung zu chinesischen Komponenten in 5G-Netz
Ein Smartphone wird aufgeladen
Das beste netz deutschlands
Akku leer? So laden Sie ihr Smartphone besser auf
GPT-4o von OpenAI: Das musst Du zum neuen KI-Modell wissen
Das beste netz deutschlands
GPT-4o von OpenAI: Das musst Du zum neuen KI-Modell wissen
Bo Svensson
Fußball news
Union Berlins Neustart: Bo Svensson wird Cheftrainer
Eine Frau öffnet ein Paket
Job & geld
Falsche Ware geliefert? Wie Empfänger jetzt vorgehen