Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

187 Verkehrstote in Sachsen 2023: deutlicher Anstieg

Die Zahl der Verkehrstoten ist im vergangenen Jahr in Sachsen deutlich gestiegen. 187 Menschen kamen bei Verkehrsunfällen ums Leben und damit 69 mehr als im Jahr davor, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag unter Berufung auf vorläufige Ergebnisse mitteilte.
Rettungswagen
Ein Rettungswagen ist mit Blaulich im Einsatz. © Jens Büttner/dpa/Symbolbild

Im Verkehr gab es damit 46 Todesfälle je eine Million Einwohner. Bundesweit waren es 34 Verkehrstote je eine Million Einwohner. Mehr Todesopfer gemessen an der Einwohnerzahl gab es im Straßenverkehr nur in Sachsen-Anhalt (59) und in Niedersachsen (52).

16.184 Menschen wurden 2023 bei Verkehrsunfällen in Sachsen verletzt. Während es fünf Prozent weniger Schwerverletzte gab als im Jahr 2022, nahm die Zahl der Leichtverletzten um ein Prozent zu.

Insgesamt wurden im Freistaat im vergangenen Jahr 16.371 Unfälle registriert - ungefähr gleich viele wie im Vorjahr. Im Bundesländer-Vergleich gab es die meisten Unfälle in Bayern (62.858), Baden-Württemberg (42.596) und Hessen (25.429).

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
c/o pop
Musik news
Kölner «c/o pop» gestartet
Chryssanthi Kavazi & Tom Beck
People news
Chryssanthi Kavazi und Tom Beck haben zweites Kind bekommen
Klaus Otto Nagorsnik
Tv & kino
ARD: Klaus Otto Nagorsnik von «Gefragt – Gejagt» gestorben
TikTok-App
Internet news & surftipps
Tiktok setzt Funktion von App-Version vorerst aus
Online-Plattform Tiktok
Internet news & surftipps
Biden setzt Gesetz zum Besitzerwechsel bei Tiktok in Kraft
Robert Habeck
Internet news & surftipps
Habeck jetzt bei Tiktok
Ralf Rangnick
Fußball news
Holt der FC Bayern den «Entwicklungshelfer» Rangnick?
Deutsche Rentenversicherung
Job & geld
Erwerbsminderungsrente: Auch Berufseinsteiger haben Anspruch