Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Tausende gehen gegen rechts in Saarbrücken auf die Straße

Tausende Menschen sind am Freitagabend in Saarbrücken gegen rechts und gegen eine Veranstaltung der AfD auf die Straße gegangen. Bei dem Protest auf dem Ludwigsplatz und dem Zug zum Schlossplatz kam es nach Angaben der Polizei bis zum Abend nicht zu Zwischenfällen. Rund 7000 Menschen hätten sich an den Protesten beteiligt. Die AfD hatte am Abend eine Veranstaltung im Schloss geplant.
Demonstrationen gegen Rechts
Ein Plakat „Omas gegen Rechts“ und „AFD raus!“ ist bei einer Demonstration gegen Rechtsextremismus zu sehen. © Friso Gentsch/dpa

Ausgelöst wurden die Proteste durch Berichte des Medienhauses Correctiv über ein bis dahin nicht bekanntes Treffen radikaler Rechter, an dem AfD-Politiker sowie einzelne Mitglieder der CDU und der sehr konservativen Werteunion teilgenommen hatten. Der frühere Kopf der rechtsextremen Identitären Bewegung in Österreich, Martin Sellner, hatte dort nach eigenen Angaben über «Remigration» gesprochen. Wenn Rechtsextremisten den Begriff verwenden, meinen sie in der Regel, dass eine große Zahl von Menschen ausländischer Herkunft das Land verlassen soll - auch unter Zwang.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ich hab' noch so viel vor
Tv & kino
Zum Teufel mit den Prognosen: «Ich hab' noch so viel vor»
Prinzessin Leonor erhält Auszeichnung in Spanien
People news
Kronprinzessin Leonor in Spanien gleich dreifach geehrt
Filmfestival in Cannes - «The Apprentice»
Tv & kino
Trump will gegen Film über ihn vorgehen
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
KI-Gesetz der EU endgültig beschlossen
KI-Gipfel in Südkorea
Internet news & surftipps
KI-Gipfel: Unternehmen verpflichten sich zu KI-Sicherheit
Smarte Growbox: Hey-abby Grow Box «OG Edition»
Das beste netz deutschlands
Smarte Growboxen: Einfacher Cannabis-Anbau zu Hause
Toni Kroos
Fußball news
Königlicher Kroos hört nach EM auf: «Happy und traurig»
Rollstuhl vor einem behindertengerechten Beet
Wohnen
Garten für alle: Barrierefreiheit im Grünen