Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Stillstand im Nahverkehr und Verkehrsbehinderungen erwartet

Vielerorts in Rheinland-Pfalz und im Saarland sollen die Busse und Straßenbahnen stillstehen. In Mainz ist zudem eine größere Protestaktion von Streikenden geplant.
Streiks im ÖPNV (Symbolbild)
Linienbusse stehen wegen eines Warnstreiks auf dem Betriebshof. © Thomas Frey/dpa/Symbolbild

Wegen des Warnstreiks im öffentlichen Personennahverkehr werden in Rheinland-Pfalz und im Saarland an diesem Freitag in vielen Städten Busse und Straßenbahnen ausfallen. In Rheinland-Pfalz wurden sowohl im kommunalen Nahverkehr als auch im privaten Omnibusgewerbe Protestaktionen angekündigt. Der Ausstand soll nach Angaben der Gewerkschaft Verdi bis zum Schichtende am Freitagabend andauern und weite Teile des Bundeslandes erfassen.

In Mainz muss zudem laut Polizei mit zusätzlichen Verkehrsbehinderungen wegen Kundgebungen der Gewerkschaft gerechnet werden. Streikende aus Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland haben eine Kundgebung auf der Theodor-Heuss-Brücke zwischen Wiesbaden und Mainz geplant.

Auch im Saarland werden viele Menschen wegen des Warnstreiks in mehreren Städten vergeblich auf ihren Bus warten. Bei der Saarbahn in Saarbrücken zum Beispiel sollten alle Busverbindungen der insgesamt 40 Saarbahn-Linien bis zum Betriebsende in der Nacht zu Samstag ausfallen, wie das Unternehmen mitteilte. Zu dem Warnstreik, der bis Freitag zur letzten Schicht gilt, hatte die Gewerkschaft Verdi die kommunalen Omnibusbetriebe und deren Subunternehmer aufgerufen.

Die Gewerkschaft will mit dem Warnstreik bundesweit eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten durchsetzen. Zu den Kernforderungen von Verdi gehören eine Verkürzung der Wochenarbeitszeit, mehr Urlaub, zusätzliche Entlastungstage für Schicht- und Nachtarbeit sowie die Begrenzung geteilter Dienste und unbezahlter Zeiten im Fahrdienst. Im privaten Busgewerbe fordert Verdi eine Tariflohnerhöhung, um die Folgen der Inflation auszugleichen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Kunstbiennale - Archie Moore
Kultur
Biennale in Venedig ehrt indigene Künstler
Prinz Nikolaos und Prinzessin Tatiana
People news
Griechisches Prinzenpaar lässt sich scheiden
Sophia Thiel und Alexandru Ionel
Tv & kino
«Let's Dance»: Erneut 30 Punkte - zwei Tanzpaare raus
Erotik auf Smartphone
Internet news & surftipps
Verschärfte EU-Auflagen für Online-Sexplattformen
Volker Wissing
Internet news & surftipps
Wissing bei Digitalministerkonferenz: Einsatz von KI fördern
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Handy ratgeber & tests
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Armand Duplantis
Sport news
Stabhochspringer Duplantis mit nächstem Weltrekord
Reserviert-Schild im Restaurant
Job & geld
Trotz Reservierung nicht auftauchen? Das kann teuer werden