Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Saar-Zoos locken knapp 350.000 Besucher an

Eine neue Pinguinanlage geht im Neunkircher Zoo an den Start. Und im Zoo Saarbrücken wird nach dem Umbau die neue Zooschule eröffnet. Auf welche Tiere sich Zoobesucher besonders freuen?
Schneeleopardenzwillinge im Zoo Neunkirchen
Zwei Schneeleopardenzwillinge schauen im Zoo Neunkirchen hinter einer Mauer hervor. © Oliver Dietze/dpa/Archivbild

Die beiden großen Zoos im Saarland haben im vergangenen Jahr viele Besucher angelockt. Der Zoo in Saarbrücken zählte gut 186.000 Tierfans, der Neunkircher Zoo knapp 155.000. Beide Zoos warten mit vielen Tieren auf: In Saarbrücken gibt es auf einer Fläche von elf Hektar rund 1000 Tiere und 100 Arten zu sehen. In Neunkirchen leben knapp 600 Tiere und gut 120 Arten in einem 19 Hektar großen Areal.

Welche Tiere sind Besuchermagnete?

In Saarbrücken sei die Seehund-Anlage sehr beliebt, teilte eine Sprecherin vom Zoo Saarbrücken mit. Außerdem kämen die Erdmännchen, die Humboldt-Pinguine und die Roten Pandas besonders gut bei Besuchern an. Ein Highlight seien auch die Haltung und Zucht der Erdferkel, die ihre Nachkommen in Erdhöhlen zur Welt bringen. Der Saarbrücker Zoo beteilige sich zudem an der Zucht der Drill-Affen.

In Neunkirchen gehörten die Löwen, die Elefanten, die Orang-Utans und die Schneeleoparden zu den Lieblingen, sagte die Zoosprecherin. Zudem sei die ökopädagogische Erlebnisfalknerei ein Highlight. Kleine Kinder würden oft vor allem Tiere mögen, die ihnen «vertraut» seien - wie zum Beispiel Ziegen, Schafe und Pferde.

Was gibt es an Neuerungen in diesem Jahr?

In Saarbrücken wird nach einem Jahr Umbau die neue Zooschule wieder eröffnet. Zudem werde im pädagogischen Programm der Blick verstärkt auf die Natur- und Tierwelt außerhalb des Zoos und die natürlichen Lebensräume der Zootiere gerichtet, sagte die Sprecherin. Neu sei auch, dass die Natur- und Umweltpädagogik aktiv den Artenschutz vor Ort unterstütze. Es gehe dabei um einheimische Arten, die bedroht seien und die durch Aufzucht und Auswilderung erhalten blieben.

In Neunkirchen wird die größte Neuerung die Eröffnung der neuen Pinguinanlage sein, die für Frühjahr geplant ist. «Es ist das erste Mal, dass wir Brillenpinguine halten werden», sagte die Sprecherin. Brillenpinguine stammten aus Afrika und würden «recht viel Zeit an Land» verbringen. Derzeit gehe man davon aus, dass 20 bis 25 Tiere im Zoo einziehen werden. Früher gab es schon mal Humboldt-Pinguine in Neunkirchen, ihre Anlage sei aber an anderer Stelle gewesen.

Sind 2024 besondere Events geplant?

Im Zoo Saarbrücken steht am Ostermontag (1. April) an einem jährlichen Artenschutztag eine weltweite Kampagne des tiergärtnerischen Verbands Eaza (European Association of Zoos and Aquaria) im Fokus. Die Kampagne mache «auf die katastrophalen Zustände in Vietnam» aufmerksam, wo «die einzigartige Artenvielfalt stark bedroht» sei. Im Neunkircher Zoo seien dieses Jahr wieder eine «Dreamnight», das «Zoolympische Kinderfest» und ein Zoofest geplant.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Taylor Swift
Musik news
Das große Herzschmerz-Konzeptalbum von Taylor Swift
«The Fall Guy»
Tv & kino
«The Fall Guy» feiert Europapremiere: Ryan Gosling in Berlin
Civil War streamen: Wo und wann kannst Du den Actionfilm im Heimkino sehen?
Tv & kino
Civil War streamen: Wo und wann kannst Du den Actionfilm im Heimkino sehen?
Erotik auf Smartphone
Internet news & surftipps
Verschärfte EU-Auflagen für Online-Sexplattformen
Volker Wissing
Internet news & surftipps
Wissing bei Digitalministerkonferenz: Einsatz von KI fördern
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Handy ratgeber & tests
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Eintracht Frankfurt - FC Augsburg
Fußball news
Eintracht feiert 3:1-Erfolg gegen den FC Augsburg
Reserviert-Schild im Restaurant
Job & geld
Trotz Reservierung nicht auftauchen? Das kann teuer werden