Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Ministerin Hubig: KI kann Lehrer entlasten

Auch Schule wird digitaler, das stellt Lehrer vor Herausforderungen. Entsprechende Fortbildungen zu dem Thema werden laut Bildungsministerin Hubig stark nachgefragt - Entlastung verspricht sie sich auch von einer Technologie, die in aller Munde ist.
Bildungsministerin Stefanie Hubig
Stefanie Hubig (SPD), Bildungsministerin von Rheinland-Pfalz, bei einem Termin. © Boris Roessler/dpa

Künstliche Intelligenz (KI) kann Lehrer nach Ansicht der rheinland-pfälzischen Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) bei ihrer Arbeit unterstützen. «Ich glaube, KI ist auch eine Chance zur Entlastung von Lehrkräften bei der Unterrichtsvorbereitung», sagte Hubig der Deutschen Presse-Agentur in Mainz. Klar sei, KI werde nicht mehr verschwinden. «Das geht nicht mehr weg, das wird Teil unseres Lebens.» Entsprechend müsse geschaut werden, wie diese Technologie sinnvoll genutzt werden könne.

Auch deswegen stelle Rheinland-Pfalz Lehrerinnen und Lehrern sowie Schülerinnen und Schülern von Februar an die Plattform «fobizz» zur Verfügung, sagte Hubig. Die Plattform bietet einen kostenfreien Zugang zu KI-Tools und gibt Tipps zum Umgang damit. Rheinland-Pfalz tue das als zweites Bundesland nach Mecklenburg-Vorpommern.

Der Umgang mit digitalen Medien müsse an den Schulen im Land zur Selbstverständlichkeit werden, sagte Hubig. Es genüge nicht, ein im Rahmen des Digitalpakts finanziertes Gerät in der Schule zu haben, es müsse genutzt werden können. «Es muss dann auch im Unterricht sinnvoll verwendet werden», sagte Hubig. «Das ist ein Prozess.»

Fortbildungen des Pädagogischen Landesinstituts würden gut nachgefragt, sagte Hubig. Laut dem Ministerium gab es allein im vergangenen Jahr 667 Fortbildungen zum Schwerpunkt «Digitalisierung und Medien» mit mehr als 19.700 Teilnehmern. 2021 waren es sogar mehr als 22.000 Teilnehmer bei 722 Veranstaltungen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Schauspieler Donald Sutherland
Tv & kino
Kanadischer Schauspieler Donald Sutherland gestorben
Ben Affleck
People news
«Sad Affleck»-Memes: Ben Affleck erklärt Gesichtsausdruck
Olli Schulz und Fynn Kliemann haben ihr Hausboot verkauft
People news
Fynn Kliemann und Olli Schulz haben ihr Hausboot verkauft
Kaspersky
Internet news & surftipps
USA verbietet russische Antiviren-Software Kaspersky
Quantencomputer
Internet news & surftipps
IQM eröffnet Quantenrechenzentrum in München
Samsung-Sicherheitsupdate im Juni und Mai für diese Galaxy-Handys
Handy ratgeber & tests
Samsung-Sicherheitsupdate im Juni und Mai für diese Galaxy-Handys
DFB-Training
Nationalmannschaft
Nagelsmanns Schweiz-Geheimnis: Döner und geschlossene Türen
Licht leuchtet in einem Mehrfamilienhaus in einer Wohnung
Wohnen
Im Urlaub: So steuern Sie Ihre Beleuchtung aus der Ferne