Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Test für die Fußball-EM: Polizei übt Umgang mit Fangruppen

Am Rande von Fußballspielen muss die Polizei immer wieder eingreifen. In Wuppertal haben Beamte nun einige Szenarien geübt. Der Blick richtet sich dabei auch auf in NRW-Stadien ausgetragene EM-Spiele.
Vollsperrung A3 am Dreieck Heumar
Fahrzeuge stauen sich auf der Autobahn 4 bei Köln. © Federico Gambarini/dpa

Rund 250 Einsatzkräfte der Wuppertaler Polizei haben in einer Großübung den Umgang mit gewaltbereiten Fußballfans geübt. Hintergrund des fiktiven aber realitätsnahen Einsatzes sei auch die Fußball-EM im Sommer in Deutschland, sagte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur. Geübt worden seien verschiedenste Szenarien im Zusammenhang mit Fußballeinsätzen - darunter das Begleiten von Fans vom Bahnhof sicher ins Stadion und die Trennung von rivalisierenden Gruppen.

Für die Übung seien rund 50 Beamte in die Rolle von Fußballfans geschlüpft und zunächst von Polizistinnen und Polizisten am Bahnhof Sonnborn in Empfang genommen worden, schilderte der Sprecher. Auf dem Weg zum Stadion am Zoo sei es während des Fanmarschs dann zu vereinzelten Straftaten gekommen, darunter das Zünden von Pyrotechnik, körperliche Angriffe auf Beamte oder der Versuch, aus der Begleitung auszubrechen.

Wie der Sprecher weiter erklärte, seien auch erkannte Straftäter zur Feststellung der Personalien aus der Gruppe herausgeholt worden. Auch Diensthunde seien im Einsatz gewesen. Vor dem Stadion hätte am Einlass dann noch eine Gruppe versucht, die Kassen zu stürmen und Ordner zu umgehen, so der Sprecher. Im Anschluss habe es im Stadion ein weites Übungsszenario gegeben, das aber aus taktischen Gründen geheim bleibe.

«Das war alles fiktiv, aber die Szenarien waren etwa durch Fangesänge und skandierte Parolen schon sehr nah dran am Geschehen rund um Fußballspiele», sagte der Polizeisprecher. Die Übungen seien von mehreren Beamten beobachtet worden und werden im Nachgang ausgewertet. Solche Situationen zu trainieren, sei für die Beamten mit Blick auf Fußballspiele wichtig. Bei der Mitte Juni beginnenden Fußball-EM werden in NRW Spiele in den Stadien Gelsenkirchen, Dortmund, Köln und Düsseldorf ausgetragen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
US-Schauspielerin Shannen Doherty gestorben
People news
Trauer um Brenda: US-Schauspielerin Shannen Doherty ist tot
Wimbledon 2024 - Prinzessin Kate
People news
Zurück im Spiel: Prinzessin Kate besucht Wimbledon
Bushido
Tv & kino
«Schlag den Star»: Bushido und Ehefrau besiegen Carpendales
ChatGPT-Logo
Internet news & surftipps
Studie: Kreativität von KI-Textrobotern hat Grenzen
Elon Musk
Internet news & surftipps
Nach EU-Untersuchung: Elon Musks X droht hohe Geldstrafe
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Handy ratgeber & tests
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Euro 2024: Spanien - England
Fußball news
Reaktionen zum EM-Finale
Mutter und Tochter unterhalten sich
Gesundheit
Krebspatienten beistehen: So klappt Trösten ohne Floskeln