Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Leverkusener Hofmann mahnt: «Job ist noch nicht erledigt»

Ungeschlagener Spitzenreiter in der Liga, im Europapokal sowie DFB-Pokal noch dabei - aber Nationalspieler Hofmann mahnt vor zu viel Euphorie bei Bayer Leverkusen: «Wir müssen das richtig einordnen.»
Jonas Hofmann
Leverkusens Jonas Hofmann lächelt während der Pressekonferenz. © Marius Becker/dpa

Trotz der bisher starken Bundesliga-Saison ohne Niederlage reden die Spieler von Tabellenführer Bayer Leverkusen laut eigener Aussage intern noch nicht von der Meisterschaft. «Verboten wurde es nicht, aber ich habe noch nicht gehört, dass es einer in den Mund genommen hat. Die Spieler sind sehr demütig und wissen, worauf es ankommt», sagte Bayers Fußball-Nationalspieler Jonas Hofmann am Donnerstag nach dem Training.

Der Tenor bei seinen Mitspielern sei vielmehr, erst einmal nach der Winterpause «gut reinzustarten, ein gutes Gefühl zu kriegen und dann in ein paar Wochen und Monaten, wenn wir den Platz verteidigt haben, sich zu mehr zu bekennen. Aber Stand jetzt bleiben wir demütig», sagte der 31-Jährige.

Leverkusen ist unter Trainer Xabi Alonso als einzige Mannschaft in der Fußball-Bundesliga noch unbesiegt und hat vier Punkte Vorsprung auf Titelverteidiger Bayern München, der aber ein Spiel weniger hat. Außerdem steht Bayer im DFB-Pokal-Viertelfinale und im Europa-League-Achtelfinale. «Die Spieler merken, dass wir Historisches erreichen können in diesem Jahr, weil wir in vielen Bereichen gut dastehen», sagte der Hofmann. «Wir machen unseren Job gerade ganz gut, aber er ist noch nicht erledigt. Der Trainer sagt es auch immer: Dafür können wir uns noch nichts kaufen», fügte Hofmann hinzu.

Auf Bayer warten direkt nach der Winterpause schwere Spiele, unter anderem gegen RB Leipzig, den VfB Stuttgart sowie Rekordmeister Bayern München. Zudem fehlen in den kommenden Wochen vorerst die Auswahlspieler Victor Boniface (Nigeria), Odilon Kossounou (Elfenbeinküste), Edmond Tapsoba (Burkina Faso) und Amine Adli (Marokko), die beim Afrika-Cup sind.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Capital Bra
People news
Feuer bei Rapper Capital Bra - Keine Verletzten
Emma Thompson
People news
Eine Britin von nebenan: Emma Thompson wird 65
Hesham Hamra
Musik news
Syrischer Musiker vertont Geschichte seiner Flucht
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Handy ratgeber & tests
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
Bayer Leverkusen - Werder Bremen
Fußball news
«Einfach nur geil»: Bayer macht Meisterstück perfekt
Im Rheinland gibt es Kunst in der Raketenstation
Reise
Im Rheinland gibt es Kunst in der Raketenstation