Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Bahnhöfe leer gefegt - Flughafensicherheitspersonal streikt

Wenig läuft noch auf der Schiene - auch in NRW blieben die Bahnhöfe am Donnerstagmorgen überwiegend leer. Eine Überraschung erlebten Reisende auf dem Düsseldorfer Flughafen.
GDL-Streik bei der Bahn - Köln
Die Gleise am Kölner Hauptbahnhof sind leer. © Sascha Thelen/dpa

Der Streik der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) ist am Donnerstagmorgen auch in Nordrhein-Westfalen angelaufen - mit Auswirkungen für Millionen Pendler und Fernreisende. Die Bahnhöfe blieben überwiegend leer. Im Luftverkehr führten unterdessen Warnstreiks der Gewerkschaft Verdi zu starken Einschränkungen.

Der Streik bei der Deutschen Bahn sei flächendeckend, der Notfahrplan laufe aber wie geplant, sagte ein Unternehmenssprecher in Düsseldorf. «Leider haben wir ja schon ein bisschen Übung. Insofern glaube ich, dass die meisten Pendler sich eingestellt haben. Es läuft so wie geplant.» Das gelte für die privaten Anbieter, aber auch für die Bahn selbst, die auf einigen Strecken durchaus noch fahre. «Wir denken, dass das so den Tag über auch weiter laufen wird.»

Der Streik soll bis Freitag um 13.00 Uhr dauern, der ganze Freitag wird aber nach Angaben der Bahn noch von den Streikauswirkungen betroffen sein. Nicht bestreikt werden Züge kleinerer Bahnunternehmen wie Nationalexpress, Eurobahn oder RheinRuhrBahn.

Der NRW-GDL-Chef Sven Schmitte war am Donnerstagmorgen für einen Kommentar nicht erreichbar. GDL-Chef Claus Weselsky warf der Bahn am Mittwochabend in den «Tagesthemen» «Lug und Trug» vor. Der jetzige 35-stündige Streik sei der letzte, der 48 Stunden vorher angekündigt worden sei. «Das, was danach kommt, wird nicht mehr 48 Stunden vorher angekündigt. Trotzdem - ohne uns auf eine Zeit festzulegen - wird die Ankündigung so rechtzeitig sein, dass niemand morgens auf dem Bahnsteig steht und erst dort erfährt, dass kein Zug kommt», sagte Weselsky. «Das sind wir den Fahrgästen schuldig.»

Unerwartet verschärft hat sich die Lage am Donnerstagmorgen auf dem Düsseldorfer Flughafen: Dort streikte nicht nur wie angekündigt das Lufthansa-Bodenpersonal, sondern auch die Sicherheitskontrolle. In der Flughafenhalle bildeten sich lange Schlangen. Alle Passagiere, die für Donnerstag einen Flug ab Düsseldorf geplant hätten, seien gebeten, sich vor ihrer Anreise bei den Airlines oder den Reiseveranstaltern über ihren Flugstatus zu informieren, teilte der Düsseldorfer Flughafen mit.

Anders als an den Flughäfen Frankfurt und Hamburg, wo Verdi ebenfalls die Sicherheitskontrolle bestreike, sei die Aktion in Düsseldorf von der Gewerkschaft nicht angekündigt worden. Dadurch solle verhindert werden, dass der Flughafen und seine Partner sich auf den Ausstand einstellen könnten. Passagiere müssen mit Verzögerungen und Flugstreichungen rechnen. Für Donnerstag seien rund 320 Starts und Landungen in Düsseldorf geplant. Ohne Vorwarnung waren bereits am Mittwochabend Beschäftigte an den Personal- und Warenkontrollen am Flughafen Köln/Bonn in den Ausstand gegangen.

Verdi teilte mit, mit dem Streik solle den Arbeitgebern signalisiert werden, dass das bisherige Angebot verbessert werden müsse. Die Flughafen Düsseldorf GmbH sprach dagegen von einem «unverhältnismäßigen Streik».

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Kleider von Prinzessin Diana werden versteigert
People news
Mehrere Kleider von Prinzessin Diana werden versteigert
Jenny Erpenbeck
Kultur
Jenny Erpenbeck gewinnt International Booker Prize
Marius Müller-Westernhagen
Musik news
Müller-Westernhagen: «Kein Grund zur Sorge»
Eine Frau hält ein Smartphone und ein Laptop in den Händen
Das beste netz deutschlands
Hilfe, mein E-Mail-Konto wurde gehackt: Was tun?
Screenshots aus dem Spiel «Whisker Waters»
Das beste netz deutschlands
«Whisker Waters» - Ein Angel-Abenteuer mit vielen Haken
DeepL Übersetzer
Internet news & surftipps
Deutscher KI-Pionier DeepL mit zwei Milliarden bewertet
Atalanta Bergamo - Bayer 04 Leverkusen
Fußball news
Leverkusen nach Final-Niederlage ernüchtert
Arancello Spritz und Aperol Spritz
Familie
Arancello, bitte! Neuer Spritz erobert Bars und Terrassen