Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Umstrittenes Bayern-Tor leitet Bremer Niederlage ein

Bundesliga-Tabellenführer FC Bayern ist eine Nummer zu groß für die Fußballerinnen des SV Werder. Für Ärger sorgt der Führungstreffer der Münchnerinnen.
Thomas Horsch von Werder Bremen
Werder-Trainer Thomas Horsch ruft an der Seitenlinie. © Carmen Jaspersen/dpa

Die Fußballerinnen des SV Werder sind im Heimspiel gegen den FC Bayern weitgehend chancenlos geblieben. 0:2 (0:2) unterlagen die Bremerinnen dem deutschen Meister am Sonntagabend. Magdalena Eriksson (2. Minute) und Katharina Naschenweng (24.) erzielten vor 3049 Zuschauerinnen und Zuschauern die Bayern-Tore im Stadion Platz 11. München, das nun bei 20 Punkten steht, bleibt damit auch nach dem 8. Spieltag Spitzenreiter der Bundesliga, Werder mit zehn Punkten Siebter.

SVW-Coach Thomas Horsch vertraute gegen die Bayern auf dieselbe Startelf wie beim vorherigen 5:0-Sieg bei RB Leipzig, doch der Traum von der kleinen Sensation platzte schon früh. Eriksson traf nach einem Eckball per Kopf, der Treffer war aber umstritten. Bayern-Kapitänin Glodis Viggosdottir hatte Werder-Torhüterin Livia Peng einen Stoß verpasst, weshalb diese hinter die Torlinie fiel und keine Chance hatte, den in hohem Bogen in ihre Richtung fliegenden Ball abzuwehren. Ebenfalls nach einer Ecke fiel das 0:2.

Die auch spielerisch überlegenen Münchnerinnen hätten nach der Pause für klarere Verhältnisse sorgen können, vergaben aber auch beste Gelegenheiten. So scheiterte Nationalstürmerin Lea Schüller allein vor Peng kläglich beim Versuch, den Ball über die Werder-Torhüterin zu heben.

Bayern-Sorgen gab es wegen Nationalspielerin Giulia Gwinn, die nach einem Schlag auf den rechten Fuß vorzeitig ausgewechselt wurde (83.) und anschließend in die Kabine humpelte.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Die Schneegesellschaft»
Tv & kino
«Die Schneegesellschaft» ist ein großer Erfolg für Netflix
Berlinale - Martin Scorsese
Tv & kino
Martin Scorsese: «Film stirbt nicht, er verändert sich»
Sam Mendes
Tv & kino
Regisseur Sam Mendes kündigt vier Beatles-Filme an
Xiaomi 14 Ultra: Dann soll das Handy erscheinen, das soll es können
Handy ratgeber & tests
Xiaomi 14 Ultra: Dann soll das Handy erscheinen, das soll es können
Google
Internet news & surftipps
Kartellamt will Google-Interna an Konkurrenz geben
Xiaomi 15 (Ultra): Was plant Xiaomi?
Handy ratgeber & tests
Xiaomi 15 (Ultra): Was plant Xiaomi?
Fan-Krawalle
Sport news
Fußball-EM: Gewerkschaft der Polizei möchte Richter vor Ort
Schokoladige Pudding-Oats mit Khaki
Familie
Cremiges Träumchen: Schokoladige Pudding-Oats mit Kaki