Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Landesbischof Meister: «Wir haben Fehler gemacht»

Die jüngst veröffentlichte Studie zur sexualisierten Gewalt hat die evangelische Kirche erschüttert. Landesbischof Meister findet nun klare Worte - auch selbstkritische.
Ralf Meister
Ralf Meister, Landesbischof der evangelisch-lutherischen Kirche Hannover, spricht bei der 26. Landessynode der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. © Moritz Frankenberg/dpa

Hannovers Landesbischof Ralf Meister hat mit Blick auf die Studie zur sexualisierten Gewalt Versäumnisse in der evangelischen Kirche eingeräumt. «Wir haben Fehler gemacht. Wir waren nicht schnell genug. Und wir waren nicht aufmerksam genug, als wir die Studie in Auftrag gegeben haben», sagte Meister der «Hannoverschen Allgemeinen Zeitung» (Montag). «Wir sind unseren Ansprüchen und vor allem den berechtigten Ansprüchen der Betroffenen nicht gerecht geworden.»

Mindestens 2225 Betroffene und 1259 mutmaßliche Täter hatte die Untersuchung zu sexualisierter Gewalt in der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Diakonie für die vergangenen Jahrzehnte dokumentiert. Von der «Spitze der Spitze des Eisbergs» sprach Studienleiter Martin Wazlawik von der Hochschule Hannover.

Die in der Studie ermittelten Fallzahlen basieren auf Akten der Landeskirchen und der Diakonie, außerdem flossen bei den Landeskirchen und Diakonischen Werken bekannte Fälle ein. Die Wissenschaftler konnten aber nicht die Personalakten aller Pfarrer und Diakone auswerten, sondern in erster Linie Disziplinarakten.

Dass nicht alle Personalakten ausgewertet wurden, hatte für Kritik gesorgt. Dazu sagte Meister nun, es sei klar geworden, «dass es in der Kürze der Zeit mit unserem Personal nicht möglich sein würde, alle Personalakten einzubeziehen. Es geht dabei um Zehntausende von Dokumenten aus mehr als 70 Jahren - eine kaum zu überblickende Fülle.»

Für eine umfassende Aufklärung seien alle Landeskirchen «klar bereit, die Aktenbestände zu erfassen, die der Forschungsverbund zur Ermittlung von validen Gesamtzahlen angemahnt hatte», erläuterte Meister. Das genaue Vorgehen werde auf EKD-Ebene geklärt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Françoise Hardy
Musik news
Frankreichs Chanson-Ikone Françoise Hardy ist tot
Königin Camilla
People news
Queen Camilla ist neidisch auf Schirmherr Charles
Alles steht Kopf 2 | Filmkritik: Die Pubertät ist die Hölle – das musst Du sehen
Tv & kino
Alles steht Kopf 2 | Filmkritik: Die Pubertät ist die Hölle – das musst Du sehen
OpenAI
Internet news & surftipps
Musk lässt Klage gegen OpenAI fallen
Apple
Internet news & surftipps
Apple: Ältere iPhones zu langsam für neue KI-Funktionen
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Vorschlag zu Minderungsrecht bei schlechtem Handynetz
Armand Duplantis
Sport news
Stabhochspringer Zernikel mit EM-Bronze - Duplantis siegt
Zwei Männer in einem Gespräch
Job & geld
Wie funktioniert das Berufsorientierungspraktikum?