Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Eintracht Braunschweig holt ungarischen Stürmer Szabo

Nach dem Klassenerhalt in der 2. Bundesliga bastelt Eintracht Braunschweig am Kader für die neue Saison. Am Freitag kam ein neuer Stürmer.
Benjamin Kessel von Eintracht Braunschweig
Benjamin Kessel, neuer Sportdirektor von Eintracht Braunschweig. © Swen Pförtner/dpa

Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig hat den ungarischen Stürmer Levente Szabo vom dreimaligen Landesmeister Fehervar FC verpflichtet. Der 24 Jahre alte und 1,95 Meter große Angreifer unterschrieb in Braunschweig einen Zweijahresvertrag. Das gab der Club am Freitag bekannt.

Szabo wurde beim Europa-League-Sieger Atalanta Bergamo ausgebildet und spielte in der vergangenen Saison auf Leihbasis für den Erstliga-Club Diosgyööri VTK. «Levi wird uns eine physische Komponente als Zielspieler geben, die wir im Angriff unbedingt haben wollen», sagte Sportdirektor Benjamin Kessel.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Discokugel
Musik news
Bekannt für Dance-Hymnen: Musiker Dario G gestorben
Rod Stewart
People news
Rod Stewart: «Putin muss gestoppt werden»
Aus Mangel an Beweisen
Tv & kino
Das sind die Streaming-Tipps für die Woche
Samsung Galaxy S24 FE: Wird es besser als das Galaxy S24?
Handy ratgeber & tests
Samsung Galaxy S24 FE: Wird es besser als das Galaxy S24?
Widget-Ansicht auf dem Windows-Sperrbildschirm
Das beste netz deutschlands
So schalten Sie den neuen Sperrbildschirm in Windows ab
Funkmast
Internet news & surftipps
Netzagentur-Chef: Pflicht für flächendeckendes Handynetz
Frankreich Jubel
Fußball news
Frankreichs Zittersieg gegen Rangnick - Sorgen um Mbappé
Arbeit am Laptop
Job & geld
«Finanztest»: Online-Rechtsberatung überzeugt nicht immer