Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Fahrzeugdieb nach Verfolgungsfahrt in Stralsund festgenommen

Nach einer Verfolgungsfahrt hat die Polizei in Stralsund einen mutmaßlichen Fahrzeugdieb kurzzeitig festgenommen. Als den Beamten am Sonntagmorgen in Sassnitz auf Rügen ein kürzlich gestohlener Transporter auffiel, flüchtete der 37-jährige Fahrer des Wagens in Richtung Bergen auf Rügen (Landkreis Vorpommern-Rügen), wie die Polizei mitteilte. Dabei missachtete der Fahrer sämtliche Anhaltezeichen der Polizei und durchbrach eine Straßensperre.
Handschellen
Eine Hand hält Handschellen vor einen Streifenwagen der Polizei. © David Inderlied/dpa/Illustration

Auf seinem Weg Richtung Stralsund überfuhr der 37-Jährige dann einen durch die Polizei ausgelegten sogenannten Stop-Stick, mit dem die Luft aus den Reifen entweicht. Mit platten Reifen kam der vorbestrafte Fahrer schließlich auf einem Parkplatz zum Stehen und wurde kurzzeitig festgenommen.

Da die Beamten den Verdacht hatten, der Mann stünde unter Einfluss von Betäubungsmitteln, erfolgte zudem eine Blutentnahme. Durch den Einsatz wurden zwei Streifenwagen und der Transporter beschädigt - die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 2500 Euro. Der festgenommene Tatverdächtige wurde inzwischen auf Weisung der Staatsanwaltschaft wieder entlassen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Rod Stewart
People news
Rod Stewart: «Putin muss gestoppt werden»
Aus Mangel an Beweisen
Tv & kino
Das sind die Streaming-Tipps für die Woche
Bernd Faulenbach
Kultur
Historiker Bernd Faulenbach gestorben
Samsung Galaxy S24 FE: Wird es besser als das Galaxy S24?
Handy ratgeber & tests
Samsung Galaxy S24 FE: Wird es besser als das Galaxy S24?
Widget-Ansicht auf dem Windows-Sperrbildschirm
Das beste netz deutschlands
So schalten Sie den neuen Sperrbildschirm in Windows ab
Funkmast
Internet news & surftipps
Netzagentur-Chef: Pflicht für flächendeckendes Handynetz
Torjubel
Fußball news
Pechvogel Lukaku: Belgien nach Auftaktpleite unter Druck
Arbeit am Laptop
Job & geld
«Finanztest»: Online-Rechtsberatung überzeugt nicht immer