Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Nach Raubüberfall: Täter mit Schuss auf Fluchtwagen gestoppt

Auf einem Supermarkt-Parkplatz bedrohen drei junge Männer eine Frau mit einer Waffe, dann fahren sie mit dem von ihr geraubten Auto davon. Weit kommen sie jedoch nicht.
Polizei im Einsatz
Polizeiauto mit Blaulicht. © Jens Büttner/dpa

Einer Verfolgungsfahrt der Polizei in Mörfelden-Walldorf am Donnerstagabend, bei der mindestens ein Schuss gefallen ist, war ein Raub vorangegangen. Die drei mutmaßlichen Täter sollen auf einem Supermarkt-Parkplatz im nahen Erzhausen (Kreis Darmstadt-Dieburg) eine Frau mit einer Schusswaffe bedroht und deren Wagen geraubt haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft in Darmstadt mitteilten. Sie fuhren mit diesem Auto davon, eine Polizeistreife entdeckte sie in Mörfelden-Walldorf.

Nach einer kurzen Verfolgungsfahrt soll der Fahrer des Fluchtwagens auf den Beamten einer weiteren Streife zugesteuert sein, daraufhin wurde laut Staatsanwaltschaft mindestens ein Schuss auf das Auto abgegeben. Verletzt wurde niemand. Der Fahrer im Alter von 18 Jahren sowie die beiden 16 Jahre alten Beifahrer wurden festgenommen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor gestorben
People news
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor ist gestorben
Verhüllungskünstler Christo und Jeanne-Claude
Kultur
Lindau: Ausstellung mit Werken von Christo und Jeanne-Claude
«Die Zauberflöte» feiert Uraufführung
Kultur
«Die Zauberflöte» als Musical
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Florian Wirtz und Xabi Alonso
Fußball news
Die Gesichter der Traumsaison von Bayer Leverkusen
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen