Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Caspar-David-Friedrich-Jahr: 164 Veranstaltungen bis Juni

Das Friedrich-Jahr in Greifswald nimmt Fahrt auf. In Greifswald, der Geburtsstadt des Malers, sind dabei ganz besondere Entdeckungen möglich.
Greifswald
Das Rathaus von Greifswald. © Stefan Sauer/dpa

Mit 164 Veranstaltungen feiert die Hansestadt Greifswald allein in den kommenden drei Monaten ihren berühmten Sohn Caspar David Friedrich. Das zweite Quartal des Festjahres zum 250. Geburtstag des romantischen Malers startet mit dem weltweit gefeierten Künstler Ólafur Elíasson, wie die Stadtverwaltung am Dienstag mitteilte. Die von ihm gestalteten Ostchorfenster des Doms St. Nikolai sollen am 7. April eingeweiht werden. Anschließend stehe der isländisch-dänische Künstler in einem Gespräch im Pommerschen Landesmuseum Rede und Antwort. Friedrich war am 5. September 1774 in Greifswald zur Welt gekommen.

Im Landesmuseum soll zudem am 28. April die Ausstellung «Caspar David Friedrich. Lebenslinien. Eine Wanderung in Zeichnungen & Bildern» eröffnet werden. Bis zum 4. August werden den Angaben zufolge die reichen Bestände des Museums an Zeichnungen, Archivalien und Briefen erstmals nahezu geschlossen präsentiert. «Die Ausstellung zeichnet den Weg Friedrichs von den ersten zeichnerischen Gehversuchen bis zum malerischen Spätwerk nach», erklärte Ausstellungskuratorin Birte Frenssen.

Auch das Caspar-David-Friedrich-Zentrum in Greifswald richtet demnach eine große Sonderausstellung aus. In «Das verborgene Leben der Bilder» sollen die Werdegänge ausgewählter Werke nachgezeichnet werden. Mithilfe von Reproduktionen werde den Besuchern veranschaulicht, wie die Gemälde von der Staffelei des Malers in die verschiedenen privaten und öffentlichen Sammlungen gelangten.

Das persönliche Netzwerk von Caspar David Friedrich steht vom 25. Juni bis 20. September im Fokus der Ausstellung «Und grüße gelegentlich... Caspar David Friedrichs Freunde und Bekannte in Greifswald», wie es weiter hieß. Die Ausstellung im Kulturzentrum St. Spiritus biete erstmals einen Einblick in Friedrichs Freundes- und Bekanntenkreis in Greifswald. Vorgestellt würden zum Beispiel sein erster Zeichenlehrer Johann Gottfried Quistorp als wichtiger Freund und Wegbegleiter, der Dichter Ludwig Gotthard Kosegarten und die Künstler Karl Schildener und Gottlieb Giese.

Traditionsveranstaltungen wie das Festival Nordischer Klang und die Bachwoche nehmen den Angaben zufolge das Thema Caspar David Friedrich und die Epoche der Romantik in diesem Jahr ebenfalls in ihren Programmen auf.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Felipe & Letizia
People news
Dienen und Pflicht: Zehn Jahre König Felipe VI. von Spanien
Erstausgabe
Kultur
Erstausgabe von «Harry Potter» für 45 000 Pfund versteigert
Monster Hunter Now: Die besten Rüstungen und Waffen im Überblick
Games news
Monster Hunter Now: Die besten Rüstungen und Waffen im Überblick
Nothing CMF Phone 1: Günstiges Handy mit austauschbarer Rückseite?
Handy ratgeber & tests
Nothing CMF Phone 1: Günstiges Handy mit austauschbarer Rückseite?
Google Podcast
Das beste netz deutschlands
Aus für Google Podcasts: So übertragen Sie ihre Abos
Xiaomi Mix Flip: Alle Gerüchte rund um das Klapphandy
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Mix Flip: Alle Gerüchte rund um das Klapphandy
Zweikampf
Fußball news
Traumtor reicht nicht: Schweiz spielt nur 1:1 gegen Schottland
Ein Einbrecher verschafft sich Zutritt zu einer Wohnung
Wohnen
Urlaubszeit: Rollläden besser oben der unten lassen?