Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Streit mit Schreckschusswaffe eskaliert

Bei einem Streit zwischen drei Männern im Landkreis Hersfeld-Rotenburg zückt einer der Beteiligten eine Waffe. Er muss später mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.
Polizei im Einsatz
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. © Carsten Rehder/dpa

In Cornberg im Kreis Hersfeld-Rotenburg ist ein 35-jähriger Mann während eines Streits schwer am Kopf verletzt worden. Er soll zuvor am Donnerstagabend versucht haben, einen 28-jährigen Mann zu schlagen und ihn gleichzeitig mit einer Waffe bedroht haben, wie das Polizeipräsidium Osthessen am Freitag mitteilte. Ein Begleiter des 28-Jährigen soll den Mann mit der Waffe daraufhin angegriffen und verletzt haben. Er kam zur Versorgung in eine Klinik.

Die Polizei stellte bei der Anzeigenaufnahme schließlich die Schreckschusswaffe sicher. Der Streit zwischen den drei Männern soll aus privaten Gründen entstanden sein. Sie müssen sich nun alle wegen des Verdachts auf Körperverletzung und Bedrohung verantworten.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Françoise Hardy
Musik news
Frankreichs Chanson-Ikone Françoise Hardy ist tot
Königin Camilla
People news
Queen Camilla ist neidisch auf Schirmherr Charles
Alles steht Kopf 2 | Filmkritik: Die Pubertät ist die Hölle – das musst Du sehen
Tv & kino
Alles steht Kopf 2 | Filmkritik: Die Pubertät ist die Hölle – das musst Du sehen
OpenAI
Internet news & surftipps
Musk lässt Klage gegen OpenAI fallen
Apple
Internet news & surftipps
Apple: Ältere iPhones zu langsam für neue KI-Funktionen
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Vorschlag zu Minderungsrecht bei schlechtem Handynetz
Thomas Bach
Sport news
Winterspiele: IOC-Spitze empfiehlt Frankreich und die USA
Eine Gruppe stößt bei einer Feier an
Job & geld
Kein Unfallversicherungsschutz bei Sturz nach Betriebsfeier