Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Ein Toter nach Stichverletzungen: Verdächtiger festgenommen

Bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung ist ein Mann in Hamburg am Samstagabend durch Stichverletzungen getötet worden. Er starb demnach noch am Tatort am Saalehafen, wie die Hamburger Polizei auf Nachfrage mitteilte. Die Tatwaffe sei ein Messer gewesen. Wie ein Polizeisprecher am Sonntagmorgen sagte, wurde unmittelbar nach dem Vorfall ein Tatverdächtiger vorläufig festgenommen. Der Verdächtige sei aus bislang ungeklärter Ursache in einem Wohngebäude mit dem Opfer in einen Streit geraten.
Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Auch im Stadtteil Wandsbek sei ein Mensch während einer Auseinandersetzung durch eine Stichverletzung lebensgefährlich verletzt worden. Zuvor hatte das «Hamburger Abendblatt» über die Vorfälle berichtet. Weitere Details und Hintergründe waren zunächst nicht bekannt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Discokugel
Musik news
Bekannt für Dance-Hymnen: Musiker Dario G gestorben
Rod Stewart
People news
Rod Stewart: «Putin muss gestoppt werden»
Aus Mangel an Beweisen
Tv & kino
Das sind die Streaming-Tipps für die Woche
Kitzrettungsaktion in Sachsen-Anhalt
Das beste netz deutschlands
«Landwirtschaft.de»: Wissen über das Essen auf dem Teller
Samsung Galaxy S24 FE: Wird es besser als das Galaxy S24?
Handy ratgeber & tests
Samsung Galaxy S24 FE: Wird es besser als das Galaxy S24?
Widget-Ansicht auf dem Windows-Sperrbildschirm
Das beste netz deutschlands
So schalten Sie den neuen Sperrbildschirm in Windows ab
Kylian Mbappé
Fußball news
Laut «L'Equipe»: Stürmerstar Mbappé hat sich Nase gebrochen
Jugendlicher mit Smartphone
Familie
Riesige WhatsApp-Gruppen: Wo Gefahr für Kids lauert