Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Deutscher Meerespreis für Boris Hermann

Ehrung für Boris Hermann in Kiel: Mit der Auszeichnung wird das Engagement des Profiseglers zum Schutz der Ozeane gewürdigt. Er will weiter Menschen für den Meeres- und Klimaschutz begeistern.
The Ocean Race - Team Malizia - Boris Herrmann
Boris Herrmann, Profisegler und Skipper auf dem Segelschiff des Team Malizia, in Aktion beim The Ocean Race. © Ricardo Pinto/Team-Malizia.com/dpa/Archivbild

Der deutsche Profisegler Boris Herrmann hat in Kiel den Deutschen Meerespreis 2024 der Prof. Dr. Werner Petersen-Stiftung erhalten. Mit der Auszeichnung würden seine vielfältigen Verdienste als Botschafter der Meere und zur Vermittlung von Themen der Meeresforschung gewürdigt, heißt es in der Begründung.

Der mit 20.000 Euro dotierte Preis wurde gemeinsam mit dem GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel unter der Schirmherrschaft von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther im Rahmen einer Festveranstaltung mit 200 geladenen Gästen aus Wissenschaft, Sport, Wirtschaft und Politik vergeben.

«Boris Herrmann trägt einerseits die Botschaft zum Schutz unseres Ozeans in alle Welt und sammelt andererseits rund um den Globus wichtige Informationen für unsere Forschung. Sein Handeln inspiriert viele Menschen weltweit, auch uns Forschende», sagte GEOMAR-Direktorin Professorin Katja Matthes bei der Veranstaltung. Ministerpräsident Günther sagte: «Wir sind in Schleswig-Holstein sehr stolz, Ihnen den Deutschen Meerespreis 2024 verleihen zu dürfen. Herzlichen Dank für Ihr großes Engagement.»

Für die Professor Dr. Werner Petersen-Stiftung erklärte deren Vorsitzender Klaus-Jürgen Wichmann, man sehe sich in der Pflicht, auch solches Engagement zu fördern, das der nachhaltigen Entwicklung und dem Schutz der Ozeane diene. Boris Hermann bedankte sich und sagte, er und sein Team sähen die Auszeichnung als «Ansporn, unsere Mission mit Nachdruck weiter fortzuführen, nach Lösungen zu suchen und vor allem die Menschen weltweit für Ozean- und Klimaschutz zu begeistern.» Den Segler verbindet eine langjährige Zusammenarbeit mit dem GEOMAR.

Boris Herrmann hat 2020 als erster Deutscher die Vendée Globe absolviert. 2023 nahmen er und sein Team mit der «Malizia-Seaexplorer» am Ocean Race teil und war dabei auch in Kiel. In diesem Jahr tritt er erneut in der Nonstop-Einhandregatta um die Welt an.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
EA Sports FC 2025 Release-Date bekannt: Diese Features erwarten Dich im neuen Fußball-Game
Games news
EA Sports FC 2025 Release-Date bekannt: Diese Features erwarten Dich im neuen Fußball-Game
Kronprinzessin von Belgien feiert Abschluss in Oxford
People news
Kronprinzessin Elisabeth feiert Bachelor-Abschluss in Oxford
Rücktritt des BBC-Vorsitzenden Sharp
Tv & kino
BBC will in nächsten zwei Jahren 500 Stellen streichen
Mobilfunkantennen
Internet news & surftipps
5G-Netz: Telekom-Antennen erreichen 97 Prozent der Haushalte
Digitales Radio: Ende von UKW in Sicht
Handy ratgeber & tests
Digitales Radio: Ende von UKW in Sicht
Spotify
Internet news & surftipps
Spotify steigert Kundenzahl und macht Gewinn
Paris 2024 - Fahnenträger Deutschland
Sport news
«Ein Statement»: Schröder und Wagner tragen Fahne in Paris
Fans filmen ein Konzert der Sängerin Taylor Swift
Gesundheit
Warum wir uns nach Konzerten leer fühlen können