Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Risse in der Wand: Wieder Wohnhaus in Schöneberg geräumt

Erst im April war ein Wohnhaus in Berlin wegen möglicher Einsturzgefahr evakuiert worden. Nun wurde ein weiteres Haus geräumt - doch es gab eine schnelle Entwarnung.
Risse in der Fassade eines Wohnhauses in Schöneberg
Blick auf die Fassade vom einsturzgefährdeten Wohnhaus in Schöneberg Ecke Grunewald-/Goltzstraße. © Annette Riedl/dpa

Erneut ist ein Wohnhaus in Berlin-Schöneberg wegen möglicher Einsturzgefahr geräumt worden - allerdings nur kurzzeitig. Nach den jüngsten Erfahrungen mit einem einsturzgefährdeten Haus sei am Donnerstagmorgen vorsichtshalber entschieden worden, auch ein Haus in der Kurfürstenstraße zu räumen, nachdem Risse in der Tiefgarage und im 5. Obergeschoss entdeckt worden seien, war aus Polizeikreisen zu hören. Nach kurzer Zeit wurde jedoch Entwarnung gegeben und die Bewohnerinnen und Bewohner durften wieder zurück. Zuerst hatte der Rbb berichtet.

Wasser in der Tiefgarage hatte den Einsatz am Donnerstagmorgen ausgelöst, wie ein Feuerwehrsprecher der dpa sagte. Der Fall sei jedoch schnell an die Polizei und das Bauamt übergeben worden. Die Feuerwehr habe im Zuge der Evakuierung einen bettlägerigen Menschen in eine Klinik gebracht.

Das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg teilte auf Anfrage mit, es seien 39 Wohnungen und eine Kindertagesstätte vorsorglich geräumt worden. Im Keller beziehungsweise in der Tiefgarage hätten sich Bodenplatten gehoben und es sei Wasser eingedrungen. Arbeiten im Zusammenhang mit einem Bauvorhaben auf dem Nachbargrundstück könnten der Hintergrund sein, hieß es.

In Schöneberg an der Ecke Goltz-/Grunewaldstraße war im April ein Wohnhaus wegen Einsturzgefahr evakuiert worden, nachdem große Risse an der Fassade festgestellt worden waren. Die neun Mieterinnen und Mieter durften rund einen Monat lang nicht in ihre Wohnungen an der Ecke Grunewald-/Goltzstraße zurück, bis ein Prüfstatiker eine Stahlkonstruktion zur Stützung eines Erkers freigab. Die Ursache für die Einsturzgefahr war unklar.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Festspielhaus Bayreuth
Kultur
Debatte um Wagners Sonderstellung vor Bayreuther Festspielen
Festspielhaus Bayreuth
Kultur
Blume: «Frau Roth hat den Mythos Bayreuth nicht verstanden»
TV-Ausblick  - RTL
Tv & kino
Tanz mit Rasputin: «The King's Man» mit Ralph Fiennes
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
Deutschland - Japan
Sport news
Basketballer freuen sich auf US-Stars: «Der härteste Test»
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte