Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Impfbeirat veröffentlicht Empfehlungen für Umgang mit Masern

Europaweit erkranken zunehmend Menschen an Masern. Auch in Berlin werden vermehrt Infektionen nachgewiesen. Daher gibt es neue Empfehlungen.
Impfung - Masern
Eine Spritze liegt auf einem Impfpass in Vorbereitung auf eine Schutzimpfung gegen Masern. © Friso Gentsch/dpa

Wegen der steigenden Zahl an Masernerkrankungen hat der Berliner Impfbeirat Empfehlungen zum Umgang mit Infektionen herausgegeben - und auf die große Bedeutung der Impfung hingewiesen. «Masern gehören zu den ansteckendsten Infektionskrankheiten», hieß es in der am Donnerstag veröffentlichten Stellungnahme. Den Empfehlungen zufolge ist es wichtig, noch Ungeimpfte zügig zu impfen. Dazu gehöre das Angebot der ersten und zweiten Masernimpfung bis zum 15. Lebensmonat und das Nachholen von Impfungen bei älteren Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Im Impfbeirat der Gesundheitsverwaltung sind Behörden, Institutionen und Verbände vertreten, die sich im Land Berlin mit dem Impfen befassen.

«Schwer erreichbare oder unterversorgte Bevölkerungsgruppen sollten gezielt aufgesucht werden und Impfangebote erhalten», empfiehlt der Beirat weiter. Gemeint sind unter anderem Menschen in Flüchtlingsunterkünften. Wer glaubt, infiziert zu sein, soll so schnell wie möglich zum Arzt gehen. «Insbesondere sollte bei fieberhaften Erkrankungen im Anschluss an eine Reise auch an die Möglichkeit einer Maserninfektion gedacht werden.» Wichtig sei außerdem, dass Gesundheitspersonal besonders aufmerksam auf mögliche Symptome achte. «Die Infektion tritt nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Jugendlichen und Erwachsenen auf.»

Fallzahlen steigen

Eigentlich wird bei der Krankheit die Ausrottung angestrebt. Doch seit Ende 2023 ist europaweit ein starker Fallzahlanstieg zu beobachten, wie das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso) kürzlich mitteilte. In Berlin sind dieses Jahr bereits vermehrt Infektionen nachgewiesen worden. Laut dem aktuellen wöchentlichen Bericht zu Infektionskrankheiten des Lageso wurden bislang 16 Fälle gemeldet. Im gesamten Jahr 2023 waren gut ein Dutzend Menschen in der Hauptstadt nachweislich an Masern erkrankt, nach nur einzelnen Fällen während der Coronapandemie. Der Mittelwert der Jahre 2015 bis 2019 lag den Angaben zufolge bei fünf.

Masern sind laut RKI eine der ansteckendsten Krankheiten beim Menschen überhaupt. Übertragen werden sie unter anderem über Tröpfchen und Aerosole, die etwa beim Sprechen, Husten und Niesen abgegeben werden. Ist man ungeschützt, kann man sich laut RKI bereits infizieren, wenn sich ein Erkrankter im gleichen Raum aufhält. Seit März 2020 gilt hierzulande eine Masern-Impfpflicht, die bei Kitas und Schulen ansetzt. Sie gilt auch für Personen, die in Gemeinschafts- und medizinischen Einrichtungen tätig sind sowie Asylbewerber und Flüchtlinge in einer Gemeinschaftsunterkunft.

Nicht nur Kinder erkranken

Masern werden oft für eine harmlose Kinderkrankheit gehalten. Dieser Ansicht widersprechen Fachleute aber deutlich. Es erkranken nicht nur Kinder. Komplikationen und ernste Spätfolgen sind möglich.

Redaktionshinweis: In einer früheren Version der Meldung wurde von 11 Masernfälle in Berlin berichtet. Tatsächlich handelt es sich um 16 Masernfälle (14.03., 17.32 Uhr).

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Wu-Tang Clan
Musik news
Geheimes Album vom Wu-Tang Clan wird erstmals gespielt
Nicole Kidman
People news
Nicole Kidman zerstörte aus Wut Tür mit Stein
Kung-Fu, Fußball und Vampire: Das sind Deine GigaTV-Highlights im Juni
Tv & kino
Kung-Fu, Fußball und Vampire: Das sind Deine GigaTV-Highlights im Juni
Cyberkriminalität
Internet news & surftipps
BKA: Bisher größter Schlag gegen weltweite Cyberkriminalität
Ein Screenshot aus dem Spiel «Another Crab´s Treasure»
Das beste netz deutschlands
«Another Crab's Treasure»: Süß, aber tödlich!
Pokémon Unite: Die besten Builds und Movesets für jedes Pokémon
Handy ratgeber & tests
Pokémon Unite: Die besten Builds und Movesets für jedes Pokémon
Ilkay Gündogan
Nationalmannschaft
Nagelsmanns Trainingsgruppe wächst
Frau mit Laptop
Job & geld
Für Bewerbung ohne Anschreiben Lebenslauf anpassen