Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Einfamilienhaus brennt: 100.000 Euro Schaden

Im brandenburgischen Drebkau bricht ein Feuer aus. Eine Familie bringt sich in Sicherheit, doch das Haus ist unbewohnbar. Jetzt laufen Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung.
Ein Einfamilienhaus brannte im Brandenburgischen Drebkau.
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Feuerwehrwagen. © Sebastian Gollnow/dpa

Ein Einfamilienhaus ist in Drebkau (Landkreis Spree-Neiße) wegen eines Brandes am Donnerstagabend schwer beschädigt worden. Nach dem Feuer im oberen Stockwerk ist das Gebäude unbewohnbar, wie die Polizei mitteilte. Auf mehr als 100.000 Euro schätzt sie den entstandenen Schaden. Die Bewohner, eine vierköpfige Familie, brachten sich in Sicherheit.

Der Dachstuhl des Hauses brannte aus. Im Erdgeschoss steht das Löschwasser. Nach bisherigen Erkenntnissen könnte der unsachgemäße Umgang mit einer Kerze das Feuer ausgelöst haben. Ermittelt wird deshalb wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.

Einsatzkräfte wurden in den Abendstunden zu dem Haus gerufen. Die Flammen hatten sich zu dem Zeitpunkt bereits auf den Dachstuhl ausgebreitet. Nach Angaben der Polizei blieben die zwei Erwachsenen und die zwei Kinder unverletzt, wurden aber zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht. Bis weit nach Mitternacht waren die Feuerwehrleute mit den Löscharbeiten beschäftigt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Tali
Musik news
Zurück für die Zukunft: Luxemburg wieder beim ESC
«Berghain»
Kultur
Club-Ranking: Köln tanzt vor Berlin - und Ibiza ganz vorn
Al Pacino
Tv & kino
Al Pacino als Priester in Exorzismus-Thriller
Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Das beste netz deutschlands
Gemeinsam Musik hören: Zwei Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Handy ratgeber & tests
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Havertz und Rice
Fußball news
Havertz ohne Mitleid - «Von Anfang an herausragend»
Entspannter mit dem Auto reisen - auf der Schiene
Reise
Entspannter mit dem Auto reisen - auf der Schiene