Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Deutsches Symphonie-Orchester bleibt Komponistinnen treu

Das Deutsche Symphonie-Orchester will an seinem Einsatz für Musik von komponierenden Frauen festhalten. Nach dem Motto der vergangenen Saison «Kein Konzert ohne Komponistin!» bleibe dieses Anliegen auch für die neue Spielzeit 2023/2024 eine Aufgabe und Verpflichtung», hieß es am Montag in einer Mitteilung des Orchesters.
Deutsches Symphonie-Orchester
Robin Ticciati, Chefdirigent des Deutschen Symphonie-Orchesters. © Lisa Ducret/dpa

Als weiterer Schwerpunkt wurden Themen wie kulturelle Vielfalt und gesellschaftliche Diversität angekündigt. Dem Orchester mit Mitgliedern aus 20 Nationen sei es wichtig, die Musik «als Stimme gegen jede Form von Diskriminierung einzusetzen».

So werde das Thema Rassismus aufgegriffen mit der Passion des US-amerikanischen Komponisten Uri Caine um den ermordeten Bürgerrechtsaktivisten Octavius Catto. Aaron Zigmans Oratorium «Émigré» um eine Geschichte aus dem jüdischen Exil in Shanghai werde als europäische Erstaufführung präsentiert.

Ende des Jahres verabschiedet sich der seit 2017 als Chefdirigent amtierende Robin Ticciati vom Orchester. Nach dem Finale mit Gustav Mahlers zweiter Sinfonie am 15. und 16. November ist am 15. Dezember noch ein Epilog aus der Reihe neuer Werke geplant mit der Uraufführung eines Violakonzerts des britischen Komponisten Mark Simpson.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Nikita Buldyrski
Kultur
Alfred-Kerr-Darstellerpreis für Nikita Buldyrski
Königslauf in Dänemark
People news
Erster Royal Run für Frederik als König
Filmfestival in Cannes - Demi Moore
People news
Demi Moore: Ich betrachte mich nicht als Opfer
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Ukrainischer Sportminister Matwij Bidnyj
Sport news
Die Ukraine bestätigt ihre Olympia-Teilnahme
Eine Auswahl von Lakritzsüßigkeiten
Familie
Nascherei mit Folgen: Wer bei Lakritz aufpassen sollte