Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Bischof: Evangelische Kirche erst am Anfang der Aufarbeitung

Die Evangelische Kirche steht nach Ansicht des Bischofs von Berlin-Brandenburg, Christian Stäblein, erst am Anfang der Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt in der Kirche. «Wir sind zu spät, das muss man ganz deutlich sagen», sagte Stäblein im RBB-Fernsehen am Freitag.
Bischof Stäblein
Christian Stäblein spricht in einem Gottesdienst in der Martin-Luther-Kirche in Berlin. © Monika Skolimowska/dpa/Archivbild

Er sprach dabei von einem zweifachen Versagen: «Zum einen durch den Missbrauch, der geschehen ist in dem Schutzraum. Und dann, weil ihnen zu lange nicht geglaubt worden ist.» Es gelte jetzt, alle Akten anzuschauen. Es werde keine Aufarbeitung geben, wenn nicht alles auf dem Tisch liege. «Wir müssen sehr deutlich sehen, wo wir versagt haben», sagte der Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO).

Mit Verweis auf die Missbrauchsfälle in der Katholischen Kirche sagte er: «Ich glaube, es war ein Fehler von uns als Evangelischer Kirche, lange zu glauben, bei uns wäre das nicht so.»

Eine Ende Januar veröffentlichte Studie der Evangelischen Kirche hatte auch Dutzende Fälle aus Berlin und Brandenburg dokumentiert.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
München
Musik news
Vertragsverlängerung für Münchner Opernchefs
Paris
Kultur
Petition gegen Schließung von Centre Pompidou ab 2025
Harlan Coben: Die Reihenfolge der Serien, Filme und Bücher
Tv & kino
Harlan Coben: Die Reihenfolge der Serien, Filme und Bücher
Samsung Galaxy S24 FE: Wird es besser als das Galaxy S24?
Handy ratgeber & tests
Samsung Galaxy S24 FE: Wird es besser als das Galaxy S24?
Widget-Ansicht auf dem Windows-Sperrbildschirm
Das beste netz deutschlands
So schalten Sie den neuen Sperrbildschirm in Windows ab
Funkmast
Internet news & surftipps
Netzagentur-Chef: Pflicht für flächendeckendes Handynetz
Manuel Neuer
Nationalmannschaft
Neuer und seine «krassen Aktionen» - EM als Schlusspunkt?
Badegast im Gegenlicht der Sonne
Gesundheit
Umfrage: Sonnenschutz? Nur im Urlaub