Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

39 Strafermittlungsverfahren in Berlin an zweitem EM-Tag

Am zweiten Spieltag der Fußball-EM hat die Berliner Polizei im Zusammenhang mit dem Turnier 39 Strafermittlungsverfahren eingeleitet. Die Beamten ermitteln unter anderem wegen des Verdachts der einfachen und gefährlichen Körperverletzung, des Hausfriedensbruches, des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, des Diebstahls sowie der Volksverhetzung, wie es am Sonntag hieß. 46 Personen seien zur Überprüfung der Identität vorübergehend festgenommen worden.
Polizei Blaulicht (Symbolbild)
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. © Lino Mirgeler/dpa

Die Verfahren beziehen sich nach Angaben eines Polizeisprechers ausschließlich auf Vorfälle in den berlinweiten Fanzonen und Fantreffpunkten sowie im Bereich des Olympiastadions.

Nach dem Spiel zwischen Kroatien und Spanien in Berlin gab es im Stadion laut Polizei eine Auseinandersetzung zwischen 50 Personen. Die Beteiligten hätten sich geschubst und beleidigt, sagte ein Sprecher. «Am Ort eingesetzte Dienstkräfte konnten die Lage beruhigen», teilte die Polizei mit.

Insgesamt waren den Angaben zufolge rund 3000 Polizistinnen und Polizisten im Einsatz. Darunter befanden sich laut Polizei auch Einsatzkräfte aus anderen Bundesländern sowie aus Spanien und Kroatien.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fortsetzung Prozess gegen Jerome Boateng
People news
Jérôme Boateng nur verwarnt
Autor Oswald Egger wird mit Büchner-Preis 2024 ausgezeichnet
Kultur
Autor Oswald Egger bekommt den Georg-Büchner-Preis 2024
US-Komiker Bob Newhart gestorben
Tv & kino
Comedy-Star mit langer Karriere: US-Komiker Newhart ist tot
Flughafen Zürich
Internet news & surftipps
Weltweite Computer-Probleme treffen vor allem Flugverkehr
Ein Mann arbeitet am PC
Das beste netz deutschlands
NAS-Systeme im Test: Welche Netzwerkspeicher überzeugen?
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
Eufemiano Fuentes
Sport news
Spanischer Sport weist Doping-Anschuldigungen zurück
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte