Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

156.000 Menschen in Fanzonen am ersten EM-Wochenende

In den zwei Berliner Fanzonen haben rund 156.000 Menschen den Start der Fußball-Europameisterschaft gefeiert. Am Sonntag kamen insgesamt rund 46.000 Besucherinnen und Besucher, wie die Veranstalter am späten Abend mitteilten. Am Samstag waren mit 60.000 bisher am meisten Fans in den Zonen. Laut Veranstalter handelte es sich dabei überwiegend um Kroatien-Fans. Zum Eröffnungsspiel Deutschland gegen Schottland fanden sich am Freitag alleine in den Fanzonen 50.000 Menschen ein.
Euro 2024: Public Viewing Berlin
Fans verfolgen beim Public Viewing in der Fanzone vor dem Brandenburger Tor das Spiel. © Christoph Soeder/dpa

Die Polizei Berlin erhebt eigenen Angaben zufolge keine Zahlen. Die Fanzone am Brandenburger Tor ist für etwa 30.000 Menschen vorgesehen, kann aber zur Not auch erweitert werden. Vor dem Reichstag können sich zeitgleich höchstens 10.000 Menschen aufhalten. Wenn die maximale Kapazität an Besuchern erreicht ist, gilt das «one in, one out»-Prinzip - also für jeden, der die Fanmeile verlässt, kann jemand Neues wieder herein.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Wimbledon 2024 - Prinzessin Kate
People news
Zurück im Spiel: Prinzessin Kate besucht Wimbledon
US-Schauspielerin Shannen Doherty gestorben
People news
Trauer um Brenda: US-Schauspielerin Shannen Doherty ist tot
Berlinale 2024
Tv & kino
Hoffnung bei Irans Filmemachern nach Präsidentenwahl
ChatGPT-Logo
Internet news & surftipps
Studie: Kreativität von KI-Textrobotern hat Grenzen
Elon Musk
Internet news & surftipps
Nach EU-Untersuchung: Elon Musks X droht hohe Geldstrafe
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Handy ratgeber & tests
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Wimbledon 2024 - Finale
Sport news
Alcaraz dominiert und triumphiert in Wimbledon über Djokovic
Symbol der Justitia
Job & geld
Auch mit dem linken Arm: Hitlergruß ist immer strafbar