Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Verdacht auf Brandstiftung: Mann in U-Haft

Nach dem Brand eines Reihenhauses im unterfränkischen Werneck (Landkreis Schweinfurt) ermittelt die Polizei gegen einen der Bewohner. Wegen des Tatverdachts der schweren Brandstiftung befinde sich der Mann in Untersuchungshaft, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit.
Handschellen
Handschellen stecken in der Gürtelhalterung eines Justizbeamten. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Er sei am Samstag einem Richter vorgeführt worden. Ersten Ermittlungen zufolge soll der Tatverdächtige im Dachstuhl des Hauses ein Feuer gelegt haben. Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauerten an.

Bei dem Brand am 27. Dezember war laut Polizei ein Schaden im unteren sechsstelligen Bereich entstanden. Verletzt wurde niemand, das Haus war jedoch zunächst nicht mehr bewohnbar. Die Nachbarn hingegen konnten den Angaben zufolge wieder in ihre Häuser zurückkehren.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Autor Oswald Egger wird mit Büchner-Preis 2024 ausgezeichnet
Kultur
Autor Oswald Egger bekommt den Georg-Büchner-Preis 2024
TV-Ausblick NDR -
Tv & kino
Tierfelle und antike Gemälde: H.P. Baxxter in Nahaufnahme
TV-Ausblick ARD -
Tv & kino
Ist das passiert? Das Drama «The Father» ums große Vergessen
Ein Mann arbeitet am PC
Das beste netz deutschlands
NAS-Systeme im Test: Welche Netzwerkspeicher überzeugen?
Sitzung Europäisches Parlament - Wahl Kommissionspräsidentin
Internet news & surftipps
Für jeden etwas: Von der Leyens Pläne für zweite Amtszeit
Passworteingabe auf einer Webseite
Das beste netz deutschlands
GMX und Web.de bekommen Passwort-Check
Kasper Hjulmand
Fußball news
Ex-Mainzer Hjulmand hört als dänischer Nationaltrainer auf
Frau beim Duschen
Gesundheit
Bei Hitze: Mit diesen 4 Tipps kühlen wir den Körper herunter