Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Unfall mit fünf Verletzten: Darunter auch zwei Kindern

Bei einem Autounfall auf der Bundesstraße 306 bei Traunstein sind fünf Menschen verletzt worden - darunter zwei Kinder. Ein 45-Jähriger sei aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn gekommen und dort mit dem entgegenkommenden Auto einer 40-Jährigen zusammengestoßen, teilte die Polizei in der Nacht zum Mittwoch mit. Eine nachfolgende 29-jährige Fahrerin konnte nicht mehr bremsen und prallte auf die Unfallstelle.
Blauchlicht
Blaulicht leuchtet an einer Feuerwehr mit Martinshorn. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Durch die Wucht des Aufpralls sei der Unfallverursacher schwer verletzt worden, die beiden mitfahrenden Kinder wurden leicht verletzt. Auch die 40-Jährige und ihr 34-jähriger Mitfahrer wurden leicht verletzt, hieß es. Die Verletzten wurden in Kliniken gebracht. Die Bundesstraße war den Angaben zufolge rund drei Stunden zur Unfallaufnahme komplett gesperrt. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf etwa 50 000 Euro.

Der Unfall sei am Dienstagnachmittag zwischen Siegsdorf und Traunstein auf der sogenannten Blaue-Wand-Straße passiert - dort war erst vergangene Woche ein Mann bei einem Unfall ums Leben gekommen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Zwei Tage vor dem Taylor-Swift-Konzert «The Eras Tour»
People news
Taylor Swift in überlebensgroß
Taylor Swift «Eras Tour» - Mailand
Musik news
Klavier-Panne bei Taylor-Swift-Konzert in Mailand
Neue Gesichter bei TV-Serie
Tv & kino
Neue Gesichter bei «Sturm der Liebe»
Vor dem World Emoji Day
Internet news & surftipps
Umfrage: Emojis verwirren oft
Microsoft mit neuer PC-Architektur für KI-Ära
Das beste netz deutschlands
Microsoft: Das läuft auf Windows 11 on ARM - und das nicht
iPhone 12
Das beste netz deutschlands
Apple: Phishing, Betrug und Spam an diese Adressen melden
Euro 2024: Spanien - England
Fußball news
Kanes Titel-Trauma verlängert Englands Warten auf Erlösung
Reiseveranstalter FTI
Reise
Stornierte FTI-Pauschalreisen: Erstattungen sollen anlaufen