Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Trinkwasser im Raum Passau wird Chlor zugesetzt

Das katastrophale Hochwasser überflutete Anfang des Monats viele Gemeinden in Bayern, auch Passau. Nun ist das Trinkwasser dort verunreinigt. Die nächsten eineinhalb Monate wird gechlort.
Trinkwasser
Leitungswasser fließt in ein Glas, das in einem Spülbecken steht. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Nach der Verunreinigung des Trinkwassers in Passau werden die dortigen Stadtwerke dem Leitungswasser jetzt Chlor zusetzen. Am Donnerstag hatten der Versorger und das Gesundheitsamt mitgeteilt, dass das für Getränke und andere Lebensmittel sowie das Zähneputzen vorgesehene Wasser vorläufig abgekocht werden soll. Grund war eine bakterielle Verunreinigung des Wassers. Diese könnte durch das jüngste Hochwasser verursacht worden sein, dies ist aber nicht sicher. Betroffen sind neben der Stadt Passau auch weitere Gemeinden in der Region.

Mit der Chlorierung des Wassers werde das gesamte Trinkwassernetz desinfiziert, teilten die Stadtwerke am Freitag mit. «Die Chlormenge, die dem Trinkwasser nun zugeführt wird, liegt mit 0,15 Milligramm pro Liter Wasser unter dem Grenzwert gemäß Trinkwasserverordnung.» Bis Montag sollen die Bürger trotzdem weiterhin das Wasser abkochen. Es wird erwartet, dass sich das Chlor dann auf das gesamte Wassernetz verteilt hat. Voraussichtlich 50 Tage lang soll das Chlor zugesetzt werden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fortsetzung Prozess gegen Jerome Boateng
People news
Jérôme Boateng nur verwarnt
Autor Oswald Egger wird mit Büchner-Preis 2024 ausgezeichnet
Kultur
Autor Oswald Egger bekommt den Georg-Büchner-Preis 2024
US-Komiker Bob Newhart gestorben
Tv & kino
Comedy-Star mit langer Karriere: US-Komiker Newhart ist tot
Flughafen Zürich
Internet news & surftipps
Weltweite Computer-Probleme treffen vor allem Flugverkehr
Ein Mann arbeitet am PC
Das beste netz deutschlands
NAS-Systeme im Test: Welche Netzwerkspeicher überzeugen?
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
Dortmund-Fans
1. bundesliga
Rekord: Mehr als 20 Millionen Bundesliga-Tickets verkauft
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte