Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Sanierung führt auf Brennerautobahn ab 2025 zu Engpässen

Ab Anfang 2025 soll die Luegbrücke auf der Tiroler Brennerautobahn für mehrere Jahre nur noch einspurig befahrbar sein. Die Reaktion aus Bayern darauf ist eindeutig.
Brennerautobahn
Lastwagen stauen sich auf der Brennerautobahn A13 neben der Raststätte an der Europabrücke bei Schönberg. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

Bei Fahrten über die Brennerautobahn in Österreich sollten Reisende im kommenden Jahr mehr Zeit einkalkulieren. Die dringend sanierungsbedürftige Luegbrücke, über die die Autobahn 13 in Tirol führt, sei ab 1. Januar aus Sicherheitsgründen in beide Richtungen nur noch einspurig befahrbar, teilte die österreichische Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft (Asfinag) am Dienstag mit.

«Nur durch die Einspurigkeit und die damit verbundene Lastreduktion schaffen wir es überhaupt, die Luegbrücke, wenn auch eingeschränkt, noch weiter am Leben zu erhalten», sagte Asfinag-Bauvorstand Hartwig Hufnagl laut Mitteilung. Zusätzlich seien Maßnahmen wie Blockabfertigungen und Fahrverbote für Lastwagen in der Region nötig. Der Neubau der Brücke werde «im Idealfall» im Frühjahr 2025 beginnen.

Das erste Brückentragwerk soll den Angaben nach voraussichtlich in zweieinhalb bis drei Jahren fertiggestellt werden. Ab dann stünden auch wieder zwei Fahrspuren pro Richtung zur Verfügung. An Reisewochenenden mit viel Verkehr solle das Befahren beider Spuren - unter Einhaltung der Gesamtgewichtsbelastung - vorübergehend ermöglicht werden. Mit der Fertigstellung der gesamten Brücke rechnet die Asfinag voraussichtlich im Jahr 2030.

Bayerns Verkehrsminister Christian Bernreiter kritisierte die Sanierungspläne am Dienstag: «Wir brauchen jetzt dringend ein tragfähiges Konzept, um die A13 auch während der Sanierung bestmöglich nutzen zu können.»

Der CSU-Politiker betonte, das vorgeschlagene digitale Slotsystem für Lastwagen könne eine Alternative zur Blockabfertigung sein. «Damit könnten wir den Lkw-Verkehr weiträumig koordinieren, zeitlich entzerren und Rückstau an der Grenze verringern.» Zudem forderte Bernreiter von Tiroler Seite Gespräche über eine Aufweichung des Nachtfahrverbots dort: «Wir steuern sonst sehenden Auges auf ein jahrelanges Verkehrschaos zu!»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Spice Girl Melanie Brown erhält Ehrendoktorwürde
People news
Spice Girl Mel B zeigt sich tief bewegt von Ehrendoktorwürde
RTL -  «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!»
Tv & kino
Sommer-Dschungelcamp: Start-Datum steht fest
Jessica Capshaw
People news
«Grey's Anatomy»-Star erzählt von Fehlgeburt
Xiaomi Poco M6 Pro im Test: Viel Ausstattung für wenig Geld
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Poco M6 Pro im Test: Viel Ausstattung für wenig Geld
Mobilfunkantennen
Internet news & surftipps
Funkstandard 5G: Wie weit wir sind und was noch zu tun ist
E-Busse bei Verkehrsbetrieben Hamburg-Holstein
Internet news & surftipps
Hamburger Busflotte soll bis 2032 elektrifiziert sein
Alexandra Popp
Sport news
Hrubesch wirbt für Popp als Fahnenträgerin
Jenolan Caves
Reise
Australien: Berühmte Jenolan-Höhlen für 18 Monate gesperrt