Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Rehkitze bei Mäharbeiten verletzt - Tier erschlagen

Ein verletztes Rehkitz ist im Landkreis Rosenheim vom Vater eines Landwirtes getötet worden. Der Landwirt habe das Tier zuvor beim Mähen in Prien erfasst. Ein weiteres Reh war sofort tot. Der Sohn habe es nicht fertiggebracht, das Tier zu erlösen, teilte die Polizei am Freitag mit. Im Anschluss soll der Vater das tote Tier zu Hause auf den Misthaufen geworfen haben, «damit der Fuchs es holt», so die Polizei. Das zweite tote Kitz soll der Sohn demnach in einen angrenzenden Wald geworfen haben.
Polizei
Ein Streifenwagen der Polizei ist mit Blaulicht im Einsatz. © Jens Büttner/dpa

Passanten hatten die grausame Tat am Dienstag beobachtet und die Polizei verständigt. Der Sohn muss sich nun wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz verantworten. Für Landwirte ist es Pflicht, Wiesen vor dem Mähen nach den Rehkitzen abzusuchen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
RTL -  «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!»
Tv & kino
Sommer-Dschungelcamp: Start-Datum steht fest
Verleihung der
Kultur
Roberto Blanco und Vicky Leandros bei Bayreuther Festspielen
Spice Girl Melanie Brown erhält Ehrendoktorwürde
People news
Spice Girl Mel B zeigt sich tief bewegt von Ehrendoktorwürde
Xiaomi Poco M6 Pro im Test: Viel Ausstattung für wenig Geld
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Poco M6 Pro im Test: Viel Ausstattung für wenig Geld
Mobilfunkantennen
Internet news & surftipps
Funkstandard 5G: Wie weit wir sind und was noch zu tun ist
E-Busse bei Verkehrsbetrieben Hamburg-Holstein
Internet news & surftipps
Hamburger Busflotte soll bis 2032 elektrifiziert sein
Euro 2024: Deutschland - Dänemark
Fußball news
Mecker-Regel künftig auch im deutschen Fußball
Grillen im Garten
Familie
Würstchen und Co.: So viel mehr kostet Bio-Grillgut